Zwei Wildunfälle im Saalekreis

Verkehrsunfall

Am 06.09.2011 gegen 06.20 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 25jähriger VW-Fahrer befuhr die B91 aus Richtung Weißenfels in Richtung Halle/S. Zwischen Gerichtsrain und der Querfurter Straße überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 1000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 05.09.2011 gegen 23.20 Uhr ereignete sich auf der L167 ein Verkehrsunfall. Ein 39jähriger Ford-Fahrer befuhr die Landstraße von Döllnitz in Richtung Dieskau. Plötzlich querte ein Wildschwein die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 05.09.2011 gegen 17.40 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Eine 39jährige Opel-Fahrerin befuhr die B91 in Richtung Weißenfels. Hinter der Kreuzung Knapendorfer Weg beabsichtigte sie sich in den rechten Fahrstreifen einzuordnen. Dabei beachtete sie nicht ausreichend den dort fahrenden 51jährigen Lkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 1000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 05.09.2011 gegen 12.30 Uhr ereignete sich in Teutschenthal ein Verkehrsunfall. Eine 27jährige Ford-Fahrerin befuhr den Parkplatz vor dem Einkaufszentrum Roller und beachtete dabei nicht den von rechts kommenden 60jähjrigen Skoda-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 8000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 05.09.2011 gegen 17.35 Uhr ereignete sich auf der L164 ein Verkehrsunfall. Ein 33jähriger VW-Fahrer befuhr die Landstraße in Richtung Etzdorf. Vor der Ortslage beabsichtigte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei beachtete er nicht den bereits in der linken Spur fahrenden  63jährigen Skoda-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 2500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 06.09.2011 gegen 10.45 Uhr ereignete sich in Braunsbedra ein Verkehrsunfall. Ein 29jähriger Moped-Fahrer befuhr den Westring und stößt dort aus bisher ungeklärter Ursache mit der entgegenkommenden 50jährigen Daewoo-Fahrerin zusammen.  Durch den Aufprall kommt der Kradfahrer zu Fall. Die Behandlung erfolgt im Krankenhaus Merseburg. Bei der Unfallaufnahme stellen die Beamten fest, dass der Kradfahrer sein Fahrzeug unter der Einwirkung von Drogen führte. Bereits im Vorfeld fiel der Kradfahrer durch eine unsichere Fahrweise auf. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 06.09.2011

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*