Wer kauft ein Ferienhaus am See, wenn er nicht baden oder segeln kann?

Botschaftertag am Geiseltalsee

Der Verband Netzwerk Geiseltal e.V. führt am Samstag, den 28.05.2011 zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr zum dritten Mal den Botschaftertag im Geiseltal durch. Neben der obligatorischen Ausstattung von Fahrzeugen unserer Bürger mit dem Original-Geiseltalsee-Logoaufkleber, bildet eine Unterschriftensammlung den Mittelpunkt der Veranstaltung, die in Krumpa im Herzen des Geiseltales stattfindet..

Die Initiatoren dieses Aufrufes, Verband Netzwerk Geiseltal e.V. , geiseltasee.de, Interessen-und Förderverein Geiseltalsee e.V. und der Förderverein Zentralwerkstatt Pfännerhall e.V. rufen dazu auf, mit Ihrer Unterschrift der Forderung nach Freigabe der sicheren Teilbereiche der Wasser- und Uferflächen des Geiseltalsees Nachdruck zu verleihen.

„Wer kauft ein Ferienhaus, wenn er nicht baden und segeln kann? Wer eröffnet Gewerbe und Verkaufsläden, wenn nicht dauerhaft Kundschaft vorhanden ist? Wer übernimmt die gastronomische Versorgung, wenn keine Gäste kommen? Wer nutzt die Bootsliegeplätze, wenn der See nicht befahren werden darf? Wer investiert in einen Caravan und Campingplatz, wenn …?

Das sind Fragen an die Landesregierung, an die sich dieser Aufruf richtet. Unterstützer dieser Aktion können direkt vor Ort Ihre Unterschrift in den Listen der Netzwerker leisten um der Forderung nach der Freigabe der sicheren Ufer- und Wasserbereiche eine starke Stimme zu geben.

Plakativ können die Unterstützer der Aktion mit vom Geiseltaler Verein„sponserten“ High-Tech-Aufklebern für das Auto ihr Engagement zum Ausdruck bringen. Die ersten 100 Aufkleber werden zum Symbolpreis von 5 Euro an die Botschafter für das Geiseltaler Seenland herausgegeben. Die Differenzsumme zum regulären Preis der High-Tech-Abzeichen trägt der Verband Netzwerk Geiseltal e.V. Vor Ort wird eine Schau der touristischen Möglichkeiten zu sehen sein, die das Geiseltal heute schon bietet.

Treffen am 28. Mai 2011 an der Tankstelle Krumpa, von 10 Uhr bis 14 Uhr

Die Geiseltalsee-Galeere, der Fahrradachter „Geiseltaler-Tretmühle“, der Geiseltaler Info-Löschzug, Geiseltaler Wein, Andenkenartikel, die Wanderkarte um die Geiseltalseen, die Geiseltaler Sagensammlung und vieles mehr an Informationen werden in Krumpa live vor Ort sein. Nach dem Start der Unterschriftenaktion wird der Aufruf an verschiedenen Stellen rund um die Geiseltalseen zur Sammlung möglichst vieler Unterschriften ausliegen. Übergeben werden die Unterschriftenlisten dann im Landtag von Sachsen-Anhalt. Die Geiseltalsee-Galeere wird dort auf dem Weg zum diesjährigen Sachsen-Anhalt-Tag bei Ihrer Werbefahrt für den Saalekreis eigens dafür in Magdeburg Station machen. (gdc)

Links:

www.geiseltalsee.com

www.geiseltalsee.de


Größere Kartenansicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*