Weiträumige Verkehrskontrollen im Saalekreis

Geschwindigkeitskontrolle

Am 16.09.2011 zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr führten die Kollegen in Peißen, B100 eine Geschwindigkeitsmessung durch. Gemessen wurden 3598 Fahrzeuge, davon waren 720 zu schnell. Spitzenreiter ein Pkw Smart mit gemessenen 105 km/h bei erlaubten 50 km/h.  Der Fahrer muss mit einem Monat Fahrverbot. 240 Euro Bußgeld und 3 Punkten rechnen.

Diebstahl aus Gartenlaube

In der Nacht vom Freitag zum Samstag drangen unbekannte Täter in eine Gartenlaube in Zwintschöna, Bahnhofstraße ein. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und sahen sich im Innenraum um. Vermutlich verletzte sich der Täter beim Zerschlagen der Scheibe, da der vorhandene Sanikasten benutzt wurde. Im vorhandenen Bett ruhte er sich aus. Über erlangtes Diebesgut ist zurzeit nichts bekannt.

Verkehrskontrollen im Landkreis

In der Woche vom 12.September 2011 bis 18. September 2011 führte das Polizeirevier Saalekreis im Verbund der nord- und ostdeutschen Bundesländer  thematische Verkehrskontrollen durch. Schwerpunkt dieser Kontrollen war die Ahndung von Delikten im öffentlichen Straßenverkehr im Zusammenhang mit „Gurt/ Helm/ Kinder-Rückhalteeinrichtung und Handybenutzung “. Dazu waren  77  Beamte im gesamten Saalekreis im Einsatz. Es wurden 663  Kraftfahrzeuge kontrolliert, davon 643 PKW, 17 Kräder und 3 LKW/KOM. Im Ergebnis wurden 193 Ordnungswidrigkeiten (davon 57 Gurtverstöße, 13 Handyverstöße) festgestellt und geahndet. 13 Fahrzeugführer müssen aufgrund Handybenutzung beim Führen eines Kraftfahrzeugs mit einem Bußgeldverfahren rechnen. Zudem mussten 11 Mängelmeldungen gefertigt werden. Von den Betroffenen Kraftfahrzeugführern waren 73  Personen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren alt. Ein PKW- Fahrer wurde mit einem Atemalkoholwert von 2,19 Promille in der Ortslage Merseburg festgestellt. Gegen den 28 jährigen Fahrer wurde eine entsprechende Strafanzeige erstattet.

Sachbeschädigung an Pkw

Am Wochenende beschädigten unbekannte Täter einen in Querfurt, Nebraer Tor abgestellten Pkw Ford. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und durchsuchten vermutlich im Anschluss den Wagen. Bisher ist über erlangtes Diebesgut nichts bekannt.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 19.09.2011 gegen 00.45 Uhr kontrollierten die Beamten in Bad Dürrenberg, Leipziger Straße einen 40jährigen BMW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol. Gemessener Wert 0,66 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am 18.09.2011 gegen 06.30 Uhr kontrollierten die Beamten in Merseburg, Von-Harnack-Straße einen 28jährigen Fahrradfahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol. Gemessener Wert 2,19 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am 17.09.2011 gegen 14.30 Uhr kontrollierten die Beamten in Pretitz, Am Siedebach einen 52jährigen Honda-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol. Gemessener Wert 0,78 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfall

Am 19.09.2011 gegen 05.30 Uhr ereignete sich auf der L179 ein Verkehrsunfall. Ein 39jähriger BMW-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Braunsbedra in Richtung Leiha.

Ca. 1 Kilometer hinter Braunsbedra lief ein Fuchs über die Straße. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 500 Euro.

Quelle. Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 19.09.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*