Verletzte bei Verkehrsunfall in Merseburg

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 21.09.2011 gegen 13.10 Uhr beabsichtigten die Beamten in Merseburg, Von-Harnack-Straße einen Pkw Chevrolet zu kontrollieren. Als der 25jährige Fahrer dies bemerkte beschleunigte er sein Fahrzeug und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Die Beamten konnten das Fahrzeug dann in der Rosa-Luxemburg-Straße stoppen und den Fahrer kontrollieren. Dabei stellten sie fest, dass er nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis war und einen Schlagring mitführte (Verstoß Waffengesetz).

Diebstahl aus Pkw

In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag drangen unbekannte Täter in einen in Merseburg, Ölgrube abgestellten Pkw Fiat ein. Sie öffneten die Beifahrertür mittels unbekannten Gegenstands und durchsuchten das Fahrzeug. Bisher ist bekannt, dass Fahrzeugpapiere und eine Kfz-Batterie entwendet wurden.

Geschwindigkeitsmessen

In den Vormittagsstunden des 22.09.2011 führten die Beamten in Brachstedt, Alte Dessauer Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es wurden ca. 35 Fahrzeuge kontrolliert, davon waren 4 zu schnell. Spitzenreiter ein Pkw VW mit gemessenen 74 km/h gefolgt von einem Pkw Toyota mit gemessenen 66 km/h (50 km/h erlaubt). Der Spitzenreiter muss mit einem Bußgeld von 80 Euro und einem Punkt rechnen.

Verkehrsunfall

Am 22.09.2011 gegen 03.10 Uhr ereignete sich auf der L184 ein Verkehrsunfall. Ein 55jähriger Ford-Fahrer befuhr die Landstraße 184 aus Richtung Wallendorf in Richtung Schladebach. Plötzlich quert ein Wildschwein die Straße. Es kommt zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 1000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 21.09.2011 gegen 14.40 Uhr ereignete sich in Bad Dürrenberg ein Verkehrsunfall. Eine 66jähjrige VW-Fahrerin befuhr die Schladebacher Straße und beabsichtigte, die Breite Straße zu queren. Dabei beachtete sie nicht die dort fahrende 28jährige Seat-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Da die Seat-Fahrerin versuchte, dem Unheil auszuweichen, wurde sie durch den Aufprall gegen einen in der Schladebacher Straße stehenden Pkw Daihatsu geschleudert. Durch den Aufprall wurden die Seat-Fahrerin sowie ihre beiden Insassinnen (3 und 52) verletzt und im Krankenhaus Merseburg behandelt. Entstandener Schaden ca. 16.000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 22.09.2011 gegen 06.30 Uhr ereignete sich auf der B180 ein Verkehrsunfall. Eine 57jährige Citroen-Fahrerin befuhr die Landstraße aus Richtung Steigra in Richtung Gleina. Plötzlich lief eine Rotte Wildschweine über die Fahrbahn. Durch den Pkw wurden zwei Tiere erfasst. Entstandener Schaden ca. 500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 21.09.2011 gegen 15.30 Uhr ereignete sich in Teutschenthal ein Verkehrsunfall. Ein 31jähriger BMW-Fahrer befuhr die Friedrich-Henze-Straße  in Richtung Etzdorf. Da er auf einen Parkplatz einfahren möchte, muss er verkehrsbedingt warten. Die nachfolgende 49jährige Honda-Fahrerin erkannt dies zu spät und fuhr auf. Entstandener Schaden ca. 2500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 22.09.2011 gegen 14.15 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Eine 42jährige Radfahrerin befuhr den Fußweg der Bahnhofstraße in Richtung Schulstraße und beabsichtigte auf Höhe Finanzamt (Fußgängerüberweg) fahrend die Straße zu überqueren. Ein 68jähriger Hyundai-Fahrer befuhr die Bahnhofstraße aus Richtung Schulstraße in Richtung Bahnhof. Auf Höhe des Fußgängerüberwegs kam es zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall kam die Radfahrerin  zu Fall und wurde verletzt. Das auf dem Kindersitz mitfahrende  3jährige Kind wurde ebenfalls verletzt. Beide wurden im Krankenhaus Merseburg behandelt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Quelle: Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*