Verkehrsunfall mit Todesfolge im Saalekreis

Polizei

Verkehrsunfall

Am 22.11.2011 gegen 04.45 Uhr ereignete sich auf der K2269 ein Verkehrsunfall. Ein 52jähriger Ford-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Röblingen in Richtung Alberstedt. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 21.11.2011 gegen 16.15 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 56jähriger Peugeot-Fahrer befuhr die B 181 aus Fahrtrichtung Meuschau kommend in Fahrtrichtung Merseburg / Zentrum. Auf Höhe Amtshäuser überquerte plötzlich ein Hund die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte der Fahrer sein Fahrzeug nach rechts und stößt gegen ein Verkehrsschild. Entstandener Schaden ca. 3200 Euro.

Verkehrsunfall

Am 21.11.2011 gegen 15.30 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Eine 64jährige Ford-Fahrerin befuhr die Von-Harnack-Straße und beabsichtigte in den Gerichtsrain einzubiegen. Dabei beachtete sie nicht den auf dem Gerichtsrain fahrenden 63jährigen Fahr-radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Verkehrsunfall Am 21.11.2011 gegen 14.45 Uhr ereignete sich auf der B180 ein

Verkehrsunfall.

Eine 21jährige Suzuki-Fahrerin befuhr die Landstraße aus Richtung Barnstädt in Richtung Farnstädt. Beim Überholen eines vorausfahrenden Lkws beachtet sie nicht den nachfolgen-den 59jährigen Audi-Fahrer, welcher sich bereits im Überholvorgang befand. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 7000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 21.11.2011 gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der L50 ein Verkehrsunfall. Ein 23jähriger Honda-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Halle in Richtung Könnern. Am Beiderseer Berg geriet er auf Grund wahrscheinlich zu hoher Geschwindigkeit in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahn und stieß frontal mit dem entgegenkommenden 36jährigen Opel-Fahrer zusammen. Beide Fahrer sowie der 24jährige Beifahrer im Honda wurden verletzt und in verschiedenen Krankenhäusern in Halle behandelt. In den frühen Morgenstunden des 22.11.2011 wurde bekannt, dass der Honda-Fahrer seinen Verletzungen erlag. Zur Unterstützung der Rettungs- und Bergungsarbeiten waren die Feuerwehren aus Wallwitz, Morl und Sennewitz im Einsatz. Entstandener Schaden ca. 10.000 Euro. Die Landstraße musste nach dem Verkehrsunfall  von 21.45 Uhr bis ca. 01.30 Uhr gesperrt werden.

Quelle: Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 23.11.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*