Sibirisches Shamanenritual in Schochwitz

schochwitz

Anzeige:

Der tuvinische Obertongesang ist seit Jahrtausenden Kulturgut der Steppenvölker und Waldbewohner Südsibiriens. Bei dieser faszinierenden Gesangsform werden einzelne Obertöne aus dem Klangspektrum der Stimme herausgefiltert, die der Zuhörer als Mehrstimmigkeit wahrnimmt. Zusätzlich Lautakzente, die wie Tierstimmen klingen, lassen auch die Weite Sibiriens mit seiner einzigartigen Natur erlebbar werden.

Der tuvinische Gesang hat sowohl archaischen und kraftvollen, als auch meditativen Charakter. Die intensiven Schwingungen dieser Musik wirken harmonisierend und energetisierend. Seit jeher wird Khoomei als „klangliches Werkzeug“ sowohl von sibirischen Hirten und Jägern, als auch von Schamanen bei der Arbeit verwendet.

Un-Hun ® – Klang der Sonne

Basis- Level für Einsteiger
Die Teilnehmer lernen ihren Körper als Resonanzraum zu entdecken und zu nutzen. Energiearbeit, spezielle Atemtechniken und Tonbildungen eröffnen die drei Grundtechniken des Khoomei: Sygyt, Khoomei und Kagyraa. Hierin spiegelt sich auch die 3-Welten-Lehre des buddhistischen Schamanismus.

Aufbau – Level
In dieser Stufe lernen die Teilnehmer, ihren Energiefluss noch präziser zu steuern und die Chakren durch sog. Klang-Schlüssel bewusst zu aktivieren. Hierdurch werden die ureigenen Seelenkräfte erweckt und es entsteht eine erste Verbindung zwischen den Welten. Außerdem wird die eigene Singstimme mehr und mehr befreit und verfeinert.

Fortgeschrittenes Level
Öffnende Klangschwingungen, die vom Herzen aus den Körper heilen und eine Brücke zwischen den Welten herstellen können, stehen hier im Mittelpunkt. Teilnehmer dieses Seminars werden nachhaltig befähigt, mit den Schwingungen ihrer eigenen Stimme zu heilen.

Die Teilnehmer erlernen das selbstständige Durchführen von schamanistischen Ritualen, wobei Klangerzeugung, Gesang und Trommeltechniken wesentliche Bestandteile sind. Über Klangbrücken werden Körper, Geist und Seele gereinigt und nachhaltig harmonisiert. Schamanistische Tänze und Musik ermöglichen den Kontakt zu verschiedenen Hilfsgeistern, die den Schüler auf seinem Weg begleiten und unterstützen. Mittels Atemtechniken und Meditationen arbeitet der Schüler an der Öffnung des Herz-Chakras. Schließlich wird ein innerer Raum frei, der nährend und heilsam wirkt. In dieser Ausbildung werden kreative Potentiale freigesetzt, die in eine schöpferische Eigendynamik münden, welche im positiven Sinne auch im Außen wegbereitend wirksam wird.

———————————————————————————————————————–

———————————————————————————————————————-

Workshop

Der Workshops ist der Stärkung von Körper, Energie und Stimme gewidmet. Sie müssen kein Gesangstalent sein, um hier mitzumachen, auch wenn die Stimme eingesetzt wird! Sie lernen mit der Stimme gezielt die Energiezentren zu öffnen und einen Reinigungsprozess im Körper anzuregen. Stress, Blockaden und Krankheiten werden ausgeleitet, die Organfunktionen reguliert und sexuelle Energie aktiviert. Die Teilnehmer bringen die Sonne in sich zum Scheinen und durch den Klang zum Strahlen.

Der zweite Tag bringt Harmonie und Balance von Körper und Geist in Ihr Leben. Persönliches Wachstum, die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und spirituelle Entwicklung stehen im Mittelpunkt. Sie werden mit verschiedenen schamanischen Praktiken vertraut gemacht und lernen Atem, Klang und Stimme dabei gezielt einzusetzen. Durch Meditationen und schamanische Tänze stellen Sie den Kontakt zu Ihren persönlichen Krafttieren her. Vladislav wird ausserdem Massagen vorstellen, welche die Stärkung der körperlichen Flexibilität und Sexualität sowie Langlebigkeit begünstigen.

Während dieses Seminars können Sie eine transformierende Erfahrung von Bewusstseinserweiterung über den Klang erleben. Indem der Zugang zur inneren Kraftquelle geöffnet wird, können tiefe heilsame Auswirkungen gefühlt werden. Während des Seminars wird Nikolay allen Teilnehmenden im Klangkreis Heilungsenergien übermitteln deren Effekt mit speziellen Atemtechniken verstärkt wird. Am Schluss wird ein Heilritual verbunden mit einer schamanischen Reise durchgeführt.

Vladislav Matrenitsky
Kiew / Ukraine

Vladislav ist Arzt, hat an der Universität Kiew promoviert und war in seiner Heimat wesentlich an der Erforschung der Bedeutung sowohl früherer als auch moderner Gesangstechniken für Heilung und spirituelle Entwicklung beteiligt. Als Mitglied des wissenschaftlich-medizinischen Netzwerks in der Ukraine hat Vladislav Matrenitsky 1991 das “Zentrum für ganzheitliche menschliche Entwicklung AUM“ gegründet. Seit dem Jahr 2001 ist Dr. Matrenitsky Schüler von Nikolay Oorzhak, traditioneller Schamane und Heiler und Meister des ‚Khoomei’ Kehlgesangs aus Tuva.

Dienstag, 15.03.2011
Mittwoch, 16.03.2011
Donnerstag, 17.03.2011

Uhrzeit von 18 bis 22 Uhr

Anmeldeschluss 25.02.2011
Seminargebühr für die 3 Abende 148 Euro
je extra Übernachtung ab 25 Euro

http://healingcastle.com


Größere Kartenansicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*