Schwarzpulver in Hohenweiden gefunden

pulver

Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz

Sonntagvormittag gegen 10.30 Uhr entdeckte ein Spaziergänger im Bereich Hohenweiden / Rattmansdorfer Teiche (Saalekreis) im Wasser mehrere Behältnisse. Er stellte fest, dass die Plastikflaschen mit einem Fassungsvermögen von etwa einem Kilogramm mit der Beschriftung „Hochexplosiv“ versehen waren und alarmierte die Polizei. Mit Hilfe von Spezialisten des Landeskriminalamtes wurden die Behältnisse geborgen, in welchen sich nach derzeitigem Erkenntnisstand Schwarzpulver befinden.

Hinweise, woher die Flaschen mit dem explosiven Inhalt stammen, liegen bisher nicht vor. Die Ermittlungen dauern an

Pressemitteilung Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd 27.03.11


Größere Kartenansicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*