Schloss Milzau und der Familienerlebnishof

schloss Milzau

Schloss Milzau

Unter den dem Namen „Milisa“ wurde im Jahre 850 der Ort Milzau das erste Mal erwähnt. Er bestand aus den 9 Ortsteilen Netzschkau, Bischdorf, Milzau, Ober- und Unterkriegstedt, Burgstaden, Schadendorf, Krakau und Kleingräfendorf. Milzau ist auch heute noch das typische „Einstraßendorf“, mit ca. 3,5 Kilometer Länge.

Das Schloss Milzau war ein ehemaliger Herrschersitz und Gutshaus. Wer das Schloss erbaut und in diesem gelebt hat, darüber gibt es weder bei Google noch Wikipedia genauere Auskünfte. Ein Wappen am Schlossgebäude zeigt die Jahreszahl 1903. (Zur Erinnerung 1903 fanden die 11.Reichtagswahlen statt) Milzau war damals der Provinz Sachsen Regierungsbezirk Merseburg zugeordnet.

Zu DDR Zeiten diente das Schloss als Verwaltungsgebäude der LPG (Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft). Nach der Wende wurden Hofgebäude und Anlagen schrittweise saniert. Heute ist das Schloss Domizil der Kita (Kintertagesstätte) „Dino“, welche im Jahr 2010 weitere Räumlichkeiten bezog und ist im Familienerlebnishof integriert.

familienerlebnishof

Familienerlebnishof Milzau

Auf Grundlage des Europäischen Sozialfonds wurde vom Gemeinützigen Bildungswerk Works gGmbH ein Projekt geründet, welches Menschen wieder motivieren und beschäftigen sollte, die keine Chancen auf Arbeit haben aber gleichzeitig sollte auch das Kultur- und Freizeitangebot in der Region bereichert werden.

Works entwickelte das Konzept für den „Familien-Erlebnis-Hof“ und beantragte über den Milzauer Heimat- und Kulturverein die notwendigen Spendengelder. Als das Chemie-Unternehmen Dow die Zusage für 15 000 Euro gab und auch die Sparkasse einen kleinen Betrag beisteuerten, konnte das für drei Jahre veranschlagte Projekt im April 2011 in Angriff genommen werden. Dafür wurde die obere Etage des Schlosses angemietet und nach umfangreichen Reparaturen konnten schon bald Kindergartengruppen und Schulklassen in den Räumlichkeiten tätig werden. 30 Langzeitarbeitslose sind seitdem Teil des Projekts. Bis jetzt sind eine Kreativwerkstatt zum Basteln, eine Holzwerkstatt, eine Kinderfeuerwehr, ein Familiencafé und eine Küche entstanden.

Durch die Zusammenarbeit mit den Kindern sollen die Arbeitslosen wieder zu einer positiven Lebenseinstellung finden.

Bilder:
Direktlink Picasa: https://picasaweb.google.com/112718737583174792337/SchlossMilzauUndDerFamilienerlebnishof

 

Tipp: Kartoffelfest im Ortsteil Milzau (Schlosshof)
Bilder von 2009 findet man hier: https://picasaweb.google.com/112718737583174792337/KartoffelfestMilzau2009

1 Kommentar zu Schloss Milzau und der Familienerlebnishof

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*