Sachsen Anhalt wird Sexy und Ausgeschlafen

Motto sexy und ausgeschlafen

 

Neues Motto kommt aus Weißenfels

Ursprünglich war das Team des Mitteldeutschen Basketball Clubs aus Weißenfels auf der Suche nach einem Motto für ihre neuen Trikots. Beiratsmitglied des Vereins und Inhaberin einer Marketing-Agentur Elke Simon-Kuch entwickelte daraufhin das MottoSexy und ausgeschlafen“ und begeistert damit sowohl die Spieler des Basketballclubs, als auch das restliche Sachsen-Anhalt.

Auch Ministerpräsident Rainer Haseloff ist über das Engagement der Marketing-Chefin Elke Simon Kuch und des MBC sehr erfreut. Gerade für die Rückgewinnung von Fachkräften sei die Initiative für Sachsen-Anhalt sehr hilfreich.

Mit dem bisherigen Motto “Wir stehen früher auf” war die Weißenfelserin ohnehin nicht besonders glücklich. Gerade bei jungen Leute sei frühes Aufstehen nicht gerade „in“, das Motto also nicht besonders passend.

Sexy und ausgeschlafen” bietet ein gesundes Maß an Provokation, Witz und Charme. Das sehen wohl auch die Sachsen-Anhaltiner so, denn der Spruch kommt an. Die von Elke Simon-Kuch auf eigene Kosten gedruckten Aufkleber mit dem neuen Motto Sachsen-Anhalts sind begehrt und äußerst gefragt. Überall werden die Aufkleber gern genommen und auf Fahrzeuge geklebt. Selbst Firmenwagen werden mit “Sexy und ausgeschlafen” verschönert.

Aufgrund der Beliebtheit der “Sexy und ausgeschlafen” – Aufkleber, denken Elke Simon-Kuch und ihr Team von Simon Werbung über die Produktion von weiteren Werbeträgern mit dem neuen Motto für Sachsen-Anhalt nach.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*