Saalekreis hat Überschuss im Haushaltsplan

Landrat Frank Bannert

Der Saalekreis kann mit Stolz seinen Haushaltsplan präsentieren. 328 Millionen Euro ist der Etat für 2011 schwer und er weist nach derzeitigem Kenntnisstand einen Überschuss von zwei Millionen Euro aus. Der Saalekreis ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland.

Ein Kernstück ist die Senkung der Kreisumlage um einen Prozentpunkt. Damit federt der Landkreis die Novellierung des Finanzausgleichsgesetzes ab. Demnach hätten die Städte und Gemeinden hätten in diesem Jahr 1,8 Millionen Euro mehr berappen müssen aber durch die Senkung der Kreisumlage wird diese Summe ausgeglichen.

Das Haushaltsdefizit aller Kommunen im Kreis beträgt 17 Millionen Euro. Um dieses Loch zu stopfen, müsste die Umlage um sieben Prozentpunkte sinken aber das sei nocht möglich "Dann wäre der Kreis pleite", bemerkte Landrat Frank Bannert dazu, wie der MZ zu entnehmen war.

Ausführliche Infos: MZ-WEB.DE

(Bild : Peter Hinkeldey, Peter Kunert, Landrat Frank Bannert, Jörg Sander | Foto: KV

Größere Kartenansicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*