Reisetipp – Städtereise nach Berlin

Wie wär es mal wieder mit einem Kurztrip nach Berlin? Das lange Osterwochenende bietet sich geradezu dafür an und auch der 1. Mai ermöglicht vielen Leuten drei zusammenhängende freie Tage für eine kurze Städtereise. Das Crowne Plaza Berlin City Center hat für solche Anlässe besondere Arrangements im Programm und bietet Ihnen eine hervorragende Ausgangslage, um Berlin zu entdecken.

Ab Halle (Saale) Hauptbahnhof ist Berlin bequem mit dem Zug erreichbar, Sie fahren am besten bis Bahnhof Zoologischer Garten, von dort gehen Sie rund 10 Minuten bis ins Hotel. Falls Sie mit dem eigenen Fahrzeug nach Berlin reisen, finden Sie in der Tiefgarage des Crowne Plaza oder in einem der umliegenden Parkhäuser sicher einen Stellplatz.

Ihr Zimmer mit Komfort mitten in Berlin

Spätestens ab 15.00 Uhr ist Ihr Zimmer für Sie bereit, wobei auch früheres Einchecken möglich ist. Packen Sie gleich aus oder kochen Sie sich erst einen Kaffee – ein Wasserkocher, Kaffee- und Kakaopulver sowie Teebeutel gehören zum Standard der Hotelzimmer und auch sonst ist alles auf Ihre Bequemlichkeit ausgerichtet. Davon zeugt auch das komfortable Bad, das selbstverständlich mit Produkten zur Körperpflege ausgestattet ist. Es sind genügend und günstig angebrachte Steckdosen vorhanden, Sie können also Akkus von Kamera, Laptop und Handy gleichzeitig aufladen.

Auf Ihrem Bett liegt ein flauschiger Bademantel bereit. Diesen können Sie auch im Wellnessbereich nutzen, der mit Schwimmbecken, finnischer Sauna und Dampfsauna zum Entspannen einlädt. Wenn Sie abends ins Hotel kommen, ist Ihr Bett zum Schlafen vorbereitet und die Vorhänge sind zugezogen. Ihr Tag in Berlin beginnt mit einem richtig guten Frühstück, bedienen Sie sich, die Auswahl des Buffets hält gewiss etwas Leckeres nach Ihrem Geschmack bereit. Ausgeruht und gestärkt beginnen Sie Ihre Aktivitäten in der Hauptstadt.

Nah am Hotel – Zoologischer Garten und KaDeWe

Mögen Sie Zoobesuche? Es heißt, der Zoologische Garten Berlin war der 1. Tiergarten in Deutschland und ist der artenreichste Zoo der Welt – Sie wohnen nur wenige Schritte davon entfernt. Gleich daneben sehen Sie die historische Fassade des Aquariums, das mittlerweile zu den modernsten Schauaquarien der Welt zählt. Falls Sie beide Attraktionen besuchen möchte, kaufen Sie ein Kombiticket.

Ihren Einkaufsbummel durch Berlin starten Sie ebenfalls vor Ort. Gehen Sie am Hotelausgang zweimal nach links und nach etwa 300 Metern stehen Sie vor dem berühmten Kaufhaus des Westens. Das KaDeWe ist aber nur eine der vielen Einkaufsmöglichkeiten in Hotelnähe, in seiner Nachbarschaft reihen sich Kaufhäuser und Boutiquen aneinander. Bummeln Sie die Tauentzienstraße entlang, vorbei an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, ein Stück weiter beginnt schon der Kurfürstendamm.

 

Kurze Wege zu U-Bahn und Bus Linie 100

In der fußläufigen Umgebung Ihres Hotels können Sie also viel Zeit verbringen, falls es Sie zu entfernten Zielen zieht, nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Ein Tagesticket kostet derzeit 7 Euro pro Person, die U-Bahnstation Wittenbergplatz und eine Bushaltestelle sind gleich um die Ecke. An der nahen Bushaltestelle Breitscheidplatz verkehrt übrigens die Bus-Linie 100. Deren Busse lassen sich perfekt für eine Stadtrundfahrt nutzen, weil sie fast an allen Attraktionen der Innenstadt halten.

Von Ihrem Hotel aus gehen Sie etwa 20 Minuten bis zur Siegessäule, von dort ist es nicht mehr weit bis zum Brandenburger Tor. Berlin lässt natürlich auch mit dem Fahrrad erkunden, ein Mietfahrrad steht vor dem Hotel vielleicht rollen Sie auch mit einem Segway über die Straßen der Hauptstadt. Lesen Sie alle Informationen zu einer geführten Stadtrundfahrt durch Sie können den Gutschein dafür noch vor der Reise kaufen.

Übrigens, im Hotel Crowne Plaza Berlin City Center erhalten Sie einen kostenlosen Stadtplan und noch mehr Tipps für Ihre Tour in der Hauptstadt. Ostern haben Sie bereits etwas anderes vor? Egal, schauen Sie sich die besonderen Angebote des Hotels zum Berlin entdecken und erleben einmal an, Sie finden sicher etwas Interessantes.

Lesen Sie auch diesen Reisebericht von einem Berlin-Trip.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*