Pressemitteilung Polizeirevier Saalekreis 14.07.10

Kabel entwendet

Auf einer Baustelle an der B91 bei Merseburg kappten unbekannte Täter das Steuerungskabel zwischen einem Kran und dem Strom-verteilungskasten. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Straßenverkehrsgefährdung durch grobe Vorfahrtmißachtung
Am Dienstag befuhr ein PKW Mazda die B80 in Richtung Halle. Nachdem er an der Ampelanlage B80 Bennstedt / Einmündung BAB 143 die Ampel für ihn Grün zeigte, setzte er seine Fahrt fort. Nach ihm fuhr ein Streifenwagen der Polizei. Plötzlich fuhr ein PKW BMW mit hoher Geschwindigkeit von der BAB 143 kommend auf die B80 auf und zwang damit den Fahrer des Mazda zum starken Abbremsen und Ausweichen auf die linke Fahrbahnseite. Auch die Polizeibeamten wurden Zeugen des rabiaten Fahrstils des BMW-Fahrers Gegen den 51jährigen wurde Anzeige wegen Straßenver-kehrsgefährdung erstattet. 

Diebstahl aus PKW
Gestern zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr drangen unbekannte Täter in einen PKW ein, der in der Nähe eines Badesees bei Plötz abgestellt war. Aus dem Fahrzeug wurde nach Einschlagen einer Seitenscheibe der Rucksack mit hauptsächlich persönlichen Do-kumenten entwendet.

Verkehrsunfälle

14.07.10; 07.27 Uhr; Braunsbedra, OT Frankleben, Naumburger Straße
Mehrere Fahrzeuge befuhren die Naumburger Straße in Richtung Merseburg. Der vorausfahrende PKW bremste plötzlich stark ab, ein nachfolgender Skoda ebenfalls. Die Fahrerin des dann folgen-den PKW Renault fuhr trotz Bremsen auf den Skoda auf. Sie wurde leicht verletzt.

14.07.10; 08.40 Uhr; B91 Schkopau
Ein PKW befuhr nach dem Auffahren von der L171 die B91 in Rich-tung Merseburg, Da im rechten Fahrstreifen der Verkehr stockte, wechselte die Fahrerin in den linken Fahrstreife. Ein dort fahrender PKW fuhr unmittelbar danach auf. Es entstand Sachschaden.

14.07.10; 09.55 Uhr; Merseburg, Amtshäuser
Ein PKW befuhr die Merseburger Straße (B181) in Richtung Zentrum. Wegen stehender Fahrzeuge musste der Fahrer etwa Höhe Schell-Tankstelle anhalten. Der Fahrer eines nach-folgenden PKW bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*