Pressemitteilung Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd 09.01.2011

Pressemitteilung Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd

Polizeirevier Halle

Fahrstuhl brannte

Heute gegen 00.15 Uhr wurde ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Wittenberger Straße (Silberhöhe) festgestellt. In der 6. Etage brannte der Fahrstuhl in voller Ausdehnung und wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Etwa 30.000,- Euro Sachschaden entstand, außerdem kam es zu erheblicher Rauchentwicklung im Treppenhaus. Die Ermittlungen wegen verdachtes der Brandstiftung dauern an.

Führerscheine sichergestellt

Vergangene Nacht wurden einige alkoholisierte Autofahrer im Stadtgebiet von Halle festgestellt, wie durchgeführte Atemalkoholkontrollen bestätigten.  So gegen 01.35 Uhr in der Delitzscher Straße, ein 22jähriger Kiafahrer war mit 1,54 Promille unterwegs. In der Augustastraße wurde gegen 03.50 Uhr ein 36jähriger PKW-Fahrer mit 1,40 Promille erwischt. Etwa 20 Minuten später ereilte einen 22jährigen Citroenfahrer mit 1,22 Promille auf dem Gimritzer Damm das gleiche Schicksal. Mit 1,45 Promille wurde der Fahrer (46) eines Daimler-Benz in der Berliner Straße gegen 05.50 Uhr gestellt.

In allen vier Fällen wurden die Führerscheine sichergestellt.

Körperverletzung

In der Leipziger Straße kam es gegen 03.50 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, welche dann in Tätlichkeiten übergingen. Alle vier Personen wurden leicht verletzt. Wer und was den Streit auslöste, konnte bisher nicht geklärt werden. 

Einbruch

Unbekannte Täter drangen letzte Nacht gewaltsam in eine Firma in der Turmstraße ein. Entwendet wurde eine Geldkassette aus dem Verkaufsraum.

Verkehrsunfall

Am Samstag gegen 15.10 Uhr wurde ein 69jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein Kleintransporter befuhr An der Magistrale rückwärts den Gehweg und erfasste den Rentner, dieser wurde am Bein verletzt.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen

In Sangerhausen kam es am Samstag kurz vor 02.30 Uhr zu einer Körperverletzung. Zwei Sangerhäuser (33 und 32 Jahre) wurden in einer Diskothek von einem 27jährigen Bergaer verbal attackiert und es kam zum Streit. Der 27jährige schlug dann den 33jährigen mit einem Barhocker nieder. Als der 32jährige ihm helfen wollte, wurde er von mehreren Personen umringt und ebenfalls angegriffen. Beide Männer wurden verletzt, vor allem der 32jährige erlitt erhebliche Verletzungen. Auch eine Angestellte der Disco wurde dem Versuch zu helfen, mit einer Bierflasche beworfen. Der 27jährige Tatverdächtige flüchtete anschließend in einem PKW, er konnte in Berga wenig später gestellt werden. Auch ein weiterer Tatverdächtiger im Alter von 22 Jahren, ebenfalls in Berga wohnhaft, wurde nach weiterführenden Ermittlungen vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern weiter an. 

Polizeirevier Burgenlandkreis

Brand im Keller eines Wohnhauses– Bewohner wurden evakuiert

Heute gegen 00.20 Uhr kamen Feuerwehr und Polizei in Zeitz, August-Bebel-Straße zum Einsatz. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen. 14 Bewohner mussten mittels Drehleiter aus dem Gebäude vorübergehend evakuiert werden. Zwei Jungen im Alter von 11 und 13 Jahren kamen wegen Verdachtes auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Wohnungen wurden bei dem Brand nicht beschädigt, es entstand geringer Sachschaden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.  

Einbruch in Gartenlauben

In der Gartenanlage „Elsteraue“ in Zeitz (Tiergartenstraße) drangen unbekannte Täter zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen in Lauben bzw. Geräteschuppen von sechs Gartenpächtern ein. Entwendet wurden hauptsächlich Kabel, der Gesamtschaden beträgt über 1.000,- Euro.

Verkehrsunfall

In Weißenfels, Beuditzstraße ereignete sich am Samstag gegen 12.30 Uhr ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW Skoda wollte nach links in die Einfahrt eines Supermarktes einbiegen und beachtete dabei nicht den entgegenkommenden PKW VW. Die VW-Fahrerin (31) wich noch nach rechts aus und stieß mit der linken Fahrzeugseite gegen eine Straßenlaterne und ein Verkehrszeichen.  Die 31jährige wurde leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unter Alkohol

In Naumburg, Am Fleminger Anger wurde am Samstag gegen 23.30 Uhr ein PKW VW kontrolliert, der ohne Licht unterwegs war. Als der Fahrer den Streifenwagen bemerkte, versuchte er noch zu flüchten, dies misslang. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 23jährigen ergab einen Wert von 1,74 Promille, seinen Führerschein musste er abgeben. 

Polizeirevier Saalekreis

Einbruch – Motorrad entwendet

Der Einbruch in ein Motorradgeschäft in Zwintschöna wurde heute Morgen gegen 02.20 Uhr gemeldet. Kurz zuvor schlugen unbekannte zwei Scheiben des Geschäftes ein und stahlen ein Motorrad KTM im Wert von mehreren Tausend Euro.  

Schornsteinbrand

In Kabelsketal, Ortsteil Dölbau bemerkten Nachbarn Samstag gegen 23.00 Uhr einen Brand an einem Wohnhaus in der Grünstraße. Der Schornsteinbrand wurde von der Feuerwehr umgehend gelöscht. Die Bewohnerin im Alter von 78 Jahren wurde vor Ort ambulant behandelt, Angaben zur Schadenshöhe liegen bisher nicht vor.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*