Polizeipräsident Schumann wird in Ruhestand verabschiedet

Schumann

Polizeipräsident Walter Schumann hat nach 16 Jahren als Polizeipräsident in Sachsen-Anhalt den wohlverdienten Ruhestand erreicht und wird am 20. Oktober 2011 um 10:00 Uhr im Stadthaus Halle (Marktplatz 1) feierlich von Innenminister Holger Stahlknecht verabschiedet.

Der 1946 in Zerbst geboren Schumann, studierte Jura und war unter anderem in einer Rechtsanwaltskanzlei sowie in diversen Bereichen der Bundeswehrverwaltung tätig.

Ab 1993 war Schumann zuerst als Vizepräsident der Polizeidirektion Halle im Landesdienst Sachsen-Anhalt tätig. Später folgten Positionen als Polizeipräsident der Direktionen Merseburg und Halle. Im Jahr 2008 wurde Walter Schumann dann Polizeipräsident der neu geschaffenen Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd.

Ab 01. November wird die Rektorin der Fachhochschule Polizei, Frau Christiane Bergmann die Position von Herrn Schumann übernehmen.

Bildquelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*