Öffentlichkeitsfahndung Diebstahl bei Novas Eventis

polizeifahndung

Öffentlichkeitsfahndung

Am 15.03.11 zwischen 17:30-18:00 Uhr kam es im Einkaufszentrum "Nova eventis" in Günthersdorf in einem Bekleidungsgeschäft zum Diebstahl einer Geldbörse aus einer Umkleidekabine. Im Rahmen der Ermittlungen wurde nachfolgende Person dringend tatverdächtig:

Personenbeschreibung:

  • – männlich
  • – ca.: 25-30 Jahre alt
  • – ca. 2 m groß, sportliche Figur
  • – kurzes dunkles Haar

 Hinweise zur Person oder zum Tatablauf bitte an das PR Saalekreis, Tel.: 03461/446 291


Weitere Meldungen

Diebstahl aus Einfamilienhaus

Am 16.08.2011 drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Priester, Wallwitzer Straße ein. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Bisher ist bekannt, dass Computertechnik und Bargeld entwendet wurden.

Versuchte Körperverletzung mit Softairwaffe

In den Nachmittagsstunden des Dienstags bewegten sich zwei Jugendliche (15 und 13 Jahre) aus Mücheln in Mücheln über den Markt und beschossen bisher unbekannte Bürger mit einer Softairwaffe. Dabei wurden silberne und orangene Kügelchen verschossen. Da ein Täter namentlich bekannt gemacht werden konnte, erfolgte eine Wohnungsdurchsuchung, bei der zwei Softairwaffen sichergestellt wurden.

Diebstahl aus Verkaufseinrichtung

In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch drangen unbekannte Täter in eine Verkaufseinrichtung in Merseburg, Gotthardstraße ein. Sie hebelten eine Fenster auf und durchsuchten die Räume. Bisher ist bekannt, dass mehrere Laptops entwendet wurden. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten zwei Personen bekannt machen, wobei eine davon (28jähriger Merseburger) der Tat dringend verdächtig ist. 

Fahren unter Alkohol

Am 16.08.2011 gegen 22.00 Uhr kontrollierten die Beamten in Merseburg, Weißenfelser Straße einen 26jährigen VW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter der Einwirkung von Alkohol. Gemessener Wert 1,29 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Brand in Wohnung

Am 16.08.2011 gegen 17.00 Uhr kam es zu einem Brand in Merseburg, Freiligrathstraße. Vermutlich durch ein Feuerzeug, mit welchem ein 4jähriges Kind spielte, wurde die Gardine in Brand gesetzt. Durch ein weiteres Kind wurden die Nachbarn alarmiert. Diese konnten den Brand löschen. Teilweise wurde die Tapete beschädigt. Die Wohnung war stark verraucht. Personen kamen nicht zu Schaden. Da die Mutter nicht anwesend war, wurden die Kinder dem Jugendamt übergeben.

Diebstahl aus Garten

Wie gestern der Polizei mitgeteilt wurde, drangen unbekannte Täter in den vergangenen Tagen in einen Garten in Hohenweiden, Straße des Friedens ein. Sie hebelten eine Schuppentür auf und durchsuchten das Innere. Bisher ist bekannt, dass Gartenwerkzeuge und ein Rasenmäher entwendet wurden. 

Brand im leerstehenden Gebäude

In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch kam es in Braunsbedra, Merseburger Straße zu  einem Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet im Dachgeschoss abgelagerter Müll in Brand. Durch Anwohner wurde der Brand rechtzeitig erkannt und konnte durch die Feuerwehr Braunsbedra schnell gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Verkehrsunfall

Am 16.08.2011 gegen 22.30 Uhr ereignete sich auf der L159 ein Verkehrsunfall. Eine 49jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhr die Landstraße aus Richtung Halle in Richtung Salzmünde. Ca 100 Meter vor dem Ortseingang Salmünde kollidierte sie mit  einem Reh. Entstandener Schaden ca. 800 Euro.

Verkehrsunfall

Am 16.08.2011 gegen 18.45 Uhr ereignete sich in Angersdorf ein Verkehrsunfall. Eine 32jährige Renault-Fahrerin befuhr die Lauchstädter Straße und musste auf Höhe Bahnhofstraße verkehrsbedingt warten. Die nachfolgende 22jährige Nissan-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde die Renault-Fahrerinverletzt und im Klinikum Kröllwitz behandelt. Entstandener Schaden ca. 3500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 17.08.2011 gegen 07.50 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 27jähriger Opel-Fahrer befuhr die Straße des Friedens von der B91 kommend. Auf Höhe der Naumburger Straße (Aral-Tankstelle) beachtet er nicht den auf der Naumburger Straße fahrenden 31jährigen Pkw-Fahrer. Es kommt zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 500 Euro.

 

Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis 17.08.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*