Neueröffnung Stadthafen Halle

Mit der Eröffnung des neuen Stadthafens an der Elisabethsaale beginnt am 18. April in der Saalestadt das IBA-Jahr 2010. Der Stadthafen ist eines von sieben Projekten der Internationalen Bauausstellung (IBA) Stadtumbau 2010.

Die Besucher erwartet ein maritimes Festprogramm, mit kostenfreien Bootsfahrten und spannenden Piratenabenteuern. Das Halloren- und Salinemuseum lädt zum Tag der offenen Tür ein.

Der Stadthafen dient als Anlaufstelle für Wassertouristen. Er verfügt über Stromanschluss an den Liegeplätzen, Sanitäreinrichtungen und eigene Parkplätze und wird durch einen Hafenmeister betreut. An diesem Tag wird auch der IBA-Bus, das mobile Wahrzeichen der halleschen IBA-Präsentationen, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der IBA-Bus lädt Hallenser und ihre Gäste ein, sich bei den Werkstattgesprächen aktiv in die Diskussion zu Stadtumbaustrategien einzubringen.

Wer den neuen Hafen als Dauerliegeplatz nutzen möchte, kann sich beim Hafenbetreiber, der Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ Halle-Saalekreis e. V., informieren.

Zu Gast waren auch Ministerpräsident Herr Daehre und die Oberbürgermeisterin, der Stadt Halle, Frau Szabados.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*