Mit 119 km/h Richtung Weissenfels

radarfallen in halle saalekreis

Komplexe Verkehrskontrollen im Saalekreis

Am 31.05.2012 führte das Polizeirevier Saalekreis planmäßig mit eigenen und unterstellten Kräften eine komplexe Verkehrskontrolle im Landkreis durch. Neben allgemeinen Verkehrskontrollen (Verhaltens sowie Fahrtüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer) wurde gezielt Verkehrsüberwachungstechnik zur Geschwindigkeits- und Abstandsmessung eingesetzt. Kontrollen des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs waren ebenfalls Bestandteil der Maßnahmen.

Im Rahmen der Geschwindigkeitsmessungen wurden 261 Überschreitungen festgestellt, davon 96x Bußgelder, 165x Verwarngelder und 10x Fahrverbot. Die höchste Überschreitung wurde auf der B 91 Richtung Weißenfels festgestellt. Ein PKW-Fahrer überschritt die erlaubten 70 km/h um 49 km/h. Ihn erwartet ein Bußgeld von 160 Euro, 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

Weiterhin wurden 21 LKW beanstandet. Bei 2 LKW wurde die Weiterfahrt aufgrund der Nichteinhaltung der Ruhe- und Lenkzeiten untersagt. Es wurden 28 Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen zu geringem Sicherheitsabstand eingeleitet.12 Fahrzeugführer hatten den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt und 4 Fahrzeugführer verstießen gegen das Handyverbot

Weitere Meldungen

Diebstahl aus Pkw
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag drangen unbekannte Täter in einen im Bereich Bad Dürrenberg, Schillerstraße abgestellten Pkw Renault ein. Sie zerstörten eine Scheibe und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass Werkzeuge entwendet wurden.

Verkehrsunfall
Am 31.05.2012 gegen 18.50 Uhr ereignete sich im Bereich Schkopau ein Verkehrsunfall. Ein 44jähriger Ford-Fahrer befuhr die Hallesche Straße aus Richtung Merseburg und beabsichtigte auf Höhe Kreuzung Alte Fähre sein Fahrzeug zu wenden. Dabei beachtete er nicht die in Richtung Merseburg fahrende 38jährige Opel-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der 16jährige Beifahrer im Opel verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden (ca. 20.000 Euro).

Verkehrsunfall
Am 31.05.2012 gegen 18.15 Uhr ereignete sich im Bereich Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 22jähriger Ford-Fahrer befuhr die B181 in Richtung B91 und beabsichtigte in Richtung Weißenfels abzubiegen. Ein 39jähriger Opel-Fahrer befuhr die B91 aus Richtung Weißenfels in Richtung Halle. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeugführer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden (ca. 10.000 Euro). Die B91 musste in Richtung Halle für ca. eine Stunde gesperrt werden. Die Unfallursa-che muss noch ermittelt werden.

Verkehrsunfall
Am 01.06.2012 gegen 07.30 Uhr ereignete sich im Bereich Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 47jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Teichstraße in Richtung Lauchstädter Straße. Beim Durchfahren der Eisenbahnbrücke beachtete er nicht die Durchfahrtshöhe und stieß mit dem Aufbau an die verlegten Träger. Nach ersten Erkenntnissen ist der durchfahrende Verkehr nicht gefährdet. Weitere Überprüfungen der Statik der Brücke erfolgen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Schaden.

Verkehrsunfall
Am 01.06.2012 gegen 07.25 Uhr ereignete sich im Bereich Teutschenthal ein Verkehrsunfall. Ein 27jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Poststraße in Richtung Friedrich-Henze-Straße. Auf Höhe der Kreuzung Beethovenstraße musste er verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende 25jährige Honda-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde die Honda-Fahrerin verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden (ca. 6000 Euro).

Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis 01.06.12
 Bildquellenangabe: Uwe Steinbrich/pixelio.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*