Miss Deutschland Wahl 2012 in Halle

miss deutschland

Miss Deutschland Wahl 2012 in Halle
Miss Wahlen und Schönheitswettbewerbe gab es schon zu Zeiten der Alten Römer. Der erste dokumentierte Schönheitswettbewerb fand im Jahre 1888 im belgischen SPA statt. Primär ging es aber damals nicht wirklich um den Schönheitswettbewerb sondern hatte das Ziel mehr Besucher in das mondäne Bad zu locken. Die erste deutsche Schönheitskönigin war Gerda Sieg 1909, ihr damaliger Gewinn war eine 20 Mark Goldmünze.

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs finden in Deutschland wieder Misswahlen statt. Aus Miss Deutschland wird Miss Germany. Die siebziger Jahre wurden vor allem von der Werbeindustrie bestimmt, die es verstanden die Miss Wahlen profitabel für sich zu nutzen. Die heute in Meerbusch lebende Monika Sarp gelang 1971 erneut ein Sieg für Deutschland und sie brachte die Krone der Miss Europe heim.

miss wahlenDie diesjährige Wahl der MISS DEUTSCHLAND © findet in der Stadt Halle in Sachsen Anhalt statt.

Es gibt 16 Finalistinnen, die schon eine Woche vorher angereist sind um sich in „Work Shops“, PR Terminen und Fotoshootings auf das Finale vorzubereiten. Am 23.05.2012 gab es dazu eine Pressekonferenz im Eventsaal des Ramada Hotels Leipzig-Halle.

Das Finale der MISS DEUTSCHLAND © findet am 27.05.2012 (Sonntag) ebenfalls im Ramada Hotel statt.

 

Weitere Infos zur Veranstaltung unter Tel. 0345/56470

Geboten wird den Gästen ein 2-3 stündiges Programm mit einer perfekten Choreographie und Moderation. Die anschließe Krönungsparty findet ebenfalls im Ramada Hotel statt.

 

Artisten des Abends:

  • DEL SOL (Sommerfeeling & Latinoflair)
  • Anna Carina Woitschak
  • Die Himmelsstürmer
  • Moderation: Patrick Urban

Informationen unter: www.missdeutschland.tv

Weitere Bilder

2 Kommentare zu Miss Deutschland Wahl 2012 in Halle

    • Freue mich über die schönen Nachfolgerinnen..hoffe auf eine Miss EUROPE AUS DEUTSCHLAND endlich mal wieder! Monika Sarp (Miss Europe 1972)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*