Marktplatz Bad Lauchstädt Neugestaltung 2012

Bad Lauchstädt

Marktplatz Bad Lauchstädt wird neu gestaltet

 

Anfang 2011 startete die Goethestadt Bad Lauchstädt (Saalekreis) ein Wettbewerb, wo es um die Neugestaltung des Marktplatzes und angrenzende Bereiche ging.

An diesen Wettbewerb konnten sich Landschaftsarchitekten und Stadtplaner beteiligen. (Zur Ausschreibung)

Seit dem 27.05.2011 steht das Ergebnis fest, den Wettbewerb gewann WES & Partner aus Berlin.

Auszug aus der Webseite

Zunächst soll das vorhandene Pflaster in der Oberfläche geschnitten werden, um eine bessere Begehbarkeit und Befahrbarkeit in den Strassen und Gassen herzustellen. Das Thema der schmalen Borde wird aufgenommen und mit einer breiten Gosse aus Natursteinplatten kombiniert. Im Zusammenhang mit einem sehr dezenten und eleganten Großpflaster der gleichen Farbigkeit fügen sich die Gestaltungselemente zu einer markanten Einheit zusammen. Sowohl konstruktiv, als auch ästhetisch entsteht ein zurückhaltendes, den zukünftigen Stadtboden bestimmendes Element, welches Straßenraum und Gehweg markiert, die Linearität und das Fließen des Stadtraumes betont und hervorhebt ohne den homogenen Gesamteindruck zu verwässern. In den Gehwegen wird, das heute noch in Teilen vorhandene sehr charaktervolle, Großpflaster im freien Verband, unterschiedlichen Formates interpretiert, indem dasselbe Material wie in den Strassen, „in passe“ und in der Oberfläche geschnitten, in verschiedenen Steingrößen verlegt wird.


Der Baubeginn könnte schon 2012 sein. Doch dazu muss vorher noch der Stadtrat entscheiden, müssen die Fördermittel zugesagt sein, die aus dem Programm städtebaulicher Denkmalschutz kommen und 80 Prozent der Bausumme betragen.

Weitere Infos hier:

Link zur Goe. Stadt Bad Lauchstädt: www.goethestadt-bad-lauchstaedt.de/

Bild: WES & Partner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*