Lange Nacht der Wissenschaften in Halle 2016

Am 1. Juli ab 17 Uhr findet die inzwischen 15. Lange Nacht der Wissenschaften Halle in der Händelstadt statt. Wie jedes Jahr unter Schirmherrschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Stadt Halle (Saale) wird die Lange Nacht durch das Studentenwerk, das Bundesbildungsministerium und weitere Sponsoren gefördert. Der Eintritt ist frei und viele Shuttlebusse stehen ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Interessante Fragen aus jedem Fachbereich werden geklärt. Physik, Biologie, Soziologie, Sprachwissenschaften oder Jura sind nur ein paar Beispiele der vielen Veranstaltungen, die am Abend und in der Nacht durchgeführt werden. Seien es meeresbiologische Reisen oder die Herkunft der deutschen Sprache, all das soll beantwortet werden. Hier findet sich das komplette Programm als PDF-Datei.

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2016 in Halle (Bild via wissenschaftsnacht-halle.de).
Die Lange Nacht der Wissenschaften 2016 in Halle (Bild via wissenschaftsnacht-halle.de).

Bühnenprogramm zur Langen Nacht der Wissenschaften 2016

Bühne Uniplatz

Das Showprogramm auf der grossen Bühne gestalten folgende Gruppen des Universitätssportzentrums: Orientalischer Tanz / Tango / Luftartistik / Rock’n’Roll / Contemporary Jazz Dance / Music Video Dance / Salsa Cubana & Rueda de Casino / Akrobatik / Latin Dance Solo / Taekwondo / Breakdance / Hula Hoop / Formation / Karate

  • 19.30-20.00 Uhr Showprogramm des Universitätssportzentrums
  • 20.00-21.00 Uhr Happy Swing Band, Leitung Hartmut Reszel, Institut für Musik
  • 21.00-21.30 Uhr Showprogramm des Universitätssportzentrums
  • 21.30-22.30 Uhr UNI-BIGBAND HALLE, Leitung Hartmut Reszel, Institut für Musik
  • 22.30-23.00 Uhr Showprogramm des Universitätssportzentrums
  • 23.00-23.30 Uhr UNI-BIGBAND HALLE, Leitung Hartmut Reszel
  • 23.30-00.00 Uhr Showprogramm des Universitätssportzentrums
  • 00.00-01.00 Uhr Happy Swing Band, Leitung Hartmut Reszel

Bühne Steintor Campus

Moderation: Theo M. Lies – Mitteldeutscher Rundfunk

  • 19.00-20.15 Uhr Band Bye Bye
    Mit Akustik Pop made in Leipzig tanzt das Musikerduo byebye momentan auf allen Bühnen des Landes und reisst jeden mit, der ein Ohr für sie hat. Dafür brauchen Oliver Haas und Tim Ludwig nur zwei Gitarren, ihre Stimmen und die Geschichten in ihren Köpfen. Die beiden Sänger, Songwriter und Freunde begeistern ihre Fans mit deutschen Texten, lockeren, groovigen Gitarrenklängen und warmen Stimmen, die dem Zuhörer einen Ohrwurm nach dem anderen bescheren
  • 20.30-21.45 Uhr projectzwo.5
    Schulbandprojekt – Leitung Dr. Jens Arndt, Institut für Musik
  • 22.00-23.30 Uhr Discover
    Band am Institut für Musik

Schickt uns Eure Erlebnisse von der Langen Nacht der Wissenschaften!

Wir wünschen unseren Leser viel Spaß und würden uns freuen, wenn ihr uns eure besten und tollsten Momente schickt. Kommentiert diesen Beitrag oder schreibt uns über Facebook!

Kommentieren Sie unter unserem Beitrag und teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Kommentiert diesen Beitrag und teilt uns Eure Meinung mit.
Kontaktieren Sie uns über Facebook: https://www.facebook.com/saalekreisnetzwerk/
Kontaktiert uns über Facebook und schickt Eure Bilder: facebook.com/saalekreisnetzwerk

 

 

Christian Allner (HSN-Redaktion)
Über Christian Allner (HSN-Redaktion) 68 Artikel
Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs aus Mitteldeutschland. Er arbeitet, studiert und lehrt (u.a. an der Uni Halle) zu Social Media, Marketing, Onlinerecht und spannenden digitalen Themen. Sein Fokus liegt auf Blogs, Plattformen wie Facebook, Tumblr und Pinterest, soziale Netzwerke und andere Trends. Parallel organisiert er Seminare und Workshops.Ein begeisterter Hobbykoch – kaufmännisch ausgebildet und multimedial studiert. Kreativer Texter, Dozent und Übersetzer. Sie können ihn hier unterstützen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*