Halles Kabarett „De Schnatzjer“

Das hallische Kabarett „De Schnatzjer“ (Schnatzjer heißt Sperling) spricht hallisch, paßt sich aber dem Spielort an.

1997 Premiere des ersten kaberettistischen Mundartprogrammes am neuen Theater mit dem halleschen Urgestein Horst Sonntag an der Spitze.

1998   Anlässlich des 70. Todetages des Mundartdichter Reinhold Hoyer
Premiere des zweiten Programms "Hoyern seins",

1999   muss Wolfgang Schrader krankheitsbedingt auscheiden
seinen Part übernimmt Jürgen Seydewitz

2005   Premiere des dritten Programms "Halle – e Häppchen verkooft"
mit Sylvia Grünzner, Jürgen Seydewitz und Wolfram Föhse

2007  Premiere des Jubiläumsprogramms.  Ein Best off unter dem Titel: Halle- Altes oder Nichts
mit Jürgen Seydewitz und Wolfram Föhse

2008  Premiere des Programms: Halljemeene Verunsichrunk – Ein Programm über lokale und globale Mißstände, Schule, Kinder, Jugend und Bildung
mit Jürgen Seydewitz und Wolfram Föhse

2009  Premiere des Programms Hallisch for you
mit Jürgen Seydewitz
„Hallisch for you“ beschäftigt sich mit der Entwicklung der hallischen Mundart. Dabei wird auf humoristische Art gezeigt, welche Vokabeln und Schimpfworte es in Halle gibt, wie man im Ur-hallischen gesprochen hat und wie man heute spricht.Dieses Bühnenprogramm ist als Seminar angelegt und jeder Teilnehmer erhält eine Erinnerungsurkunde.
 
2010  Premiere des Programms Aus jestern worre eenHeit (20 Jahre Deutsche Einheit) Eine Zeitreise von 2010 rückwärts bis 1990
 
mit Jürgen Seydewitz und Wolfram Föhse

In den ersten Jahren spielten wir im neuen theater in Halle, bis Veränderungen im Theater Wochenendtermine unmöglich machten. Danach traten wir im Malzgarten bei den Kiebitzensteinern auf, bis wir im Böllberger Weg eine Spielstätte gefunden haben. Außerhalb von Halle waren wir in Teutschenthal, Gera, Reideburg , Ostrau u.a.

Im aktuellen Spielplan sind:

Halljemeene Verunsichrunk; Hallisch for you; Aus jestern worre eenHeit (20 Jahre Deutsche Einheit)

im Hallschen Brettchen, Böllberger Weg 174 in 06128 Halle

Wir sind bei der alljährlichen Gala der Kiebitzensteiner im Steintor-Varieté Halle dabei. Unser Publikum dankt es uns. Hier Ausschnitte aus unserem Gästebuch:

Fam R.:
Wolles Pichelbude:
herzhaft erfrischendes Kabarett mit hallesch.
Mundar trifft nicht nur den Nerv alter Hallenser
sondern ist auch für die "Saalkreiser und Umländer" verständlich. 2 Stunden zum Ablachen, Schmunzeln und Nachdenken und das in der ersten Reihe von de Schnatzjer.
Es hat uns prima gefallen – wir kommen wieder

Frank S.
vielen dank für den lustigen abend…
bis zum nächsten mal…
frank

Susanne und Christiane S.:
Lieber Jürjen, lieber Wolfram,
ihr ward herrlich jestern. Es war für uns das erste Mal, dass wir euch live erleben durften. Mir ham herzlich jelacht. Macht weiter so!

Udo S.:
Uns wurde ein sehr unterhaltsamer Abend geboten.

Martina R.:
Ich bin begeistert….
Ich hab schon lange nicht mehr so gelacht…
Mit freundlichen Grüßen Martina

Henry S.:
Ich war auch am Samstag in Reideburg und bin froh, daß ich noch Karten
bekommen habe. Es war ein sehr lustiger Abend und ich werde auf jeden
Fall wieder kommen.
Vielen Dank für den schönen Abend !
macht weiter so…

Die MZ schrieb in ihrer Ausgabe vom 29.09.2008 unter einem Bild von uns: "Auftritt mit großem Erfolg: Halles Kabarett "De Schnatzjer"
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder auf Ihre Einladung in Ihren Ort.

De Schnatzjer                 www.de-schnatzjer.de

Bei Fragen rufen Sie einfach an unter 0345/12269992.

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Seydewitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*