72jähriger Hallenser im Saalekreis vom Zug überfahren

zug

Zugüberfahrung

Am 02.04.2013 gegen 12.15 Uhr kam es im Bereich Niemberg (Saalekreis) zu einer Zugüberfahrung. Der IC Halle-Magdeburg befuhr die Bahnstrecke in Richtung Magdeburg. Kurz vor dem Bahnhof Niemberg befand sich eine Person auf den Gleisen. Trotz Gefahrenbremsung kam es zur Überfahrung. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der überfahrenen Person um einen 72jährigen Hallenser handelt. Die näheren Umstände sind noch nicht bekannt. Personen im Zug kamen nicht zu Schaden. Ein Weitertransport der Reisenden erfolgt durch die Bahn mittels Busse vom Bahnhof Niemberg aus. Am Unfallort waren die Kräfte der Feuerwehren Niemberg, Peißen und Braschwitz im Einsatz.

Führen eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

Am 31.03.2013 gegen 03:00 Uhr kontrollierten die beamten im Bereich Landsberg, Zörbiger Straße einen 34jährigen  VW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Diebstahl aus Wohnhaus

In der Nacht vom 31.03. – 01.04.2013 drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Bereich Neu Biendorf, Krumpaer Landstraße ein. Sie verschafften sich unter Gewaltanwendung Zutritt zum Gebäude und durchsuchten die Innenräume. Bisher ist bekannt, dass elektronische Geräte und Schmuck entwendet wurden.

Diebstahl Computertechnik

Wie heute der Polizei mitgeteilt wurde, drangen in den letzten Tagen unbekannte Täter in eine Kindertagesstätte im Bereich Merseburg, Naumburger Straße ein. Sie hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Inneneinrichtung. Bisher ist bekannt, dass Computertechnik entwendet wurde.

Diebstahl Heizöfen

Über die Osterfeiertage drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Bereich Brachstedt, Zum Bauernteich ein. Sie hebelten eine Tür auf und durchsuchten die Innenräume. Bisher ist bekannt, dass Heizöfen und Installationsmaterial zur Stromversorgung entwendet wurden.

Verkehrsunfall

Am 01.04.2013 gegen 07.30 Uhr ereignete sich im Bereich der B80 ein Verkehrsunfall. Ein 51jähriger Toyota-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Eisleben in Richtung Halle. Ca. 2000m nach der Kreuzung Langenbogen erkannte er aus bisher ungeklärter Ursache den vor ihm fahrenden 52jährigen Kradfahrer zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Kradfahrer verletzt und in einem Krankenhaus in Halle behandelt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Diebstahl Werkzeug

Über die Osterfeiertage drangen unbekannte Täter in eine Werkstatt im Bereich Schafstädt, Merseburger Straße ein. Unter Gewaltanwendung verschafften sie sich Zutritt zum Gebäude und durchsuchten den Innenbereich. Bisher ist bekannt, dass diverse Werkzeuge entwendet wurden.

 Verkehrsunfall

Am 02.04.2013 gegen 07.00 Uhr ereignete sich im Bereich der B91 ein Verkehrsunfall. Ein 20jähriger VW-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Weißenfels in Richtung Merseburg. Kurz vor dem Ortseingang Merseburg querte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 01.04.2013 gegen 08.15 Uhr ereignete sich im Bereich Mücheln ein Verkehrsunfall. Eine 48jährige Ford-Fahrerin befuhr die Krumpaer Landstraße aus Richtung Braunsbedra in Richtung Mücheln. Ca. 50 Meter nach Ortseingang Neu Biendorf  verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache beim Durchfahren einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie gegen einen Stromversorgungskasten. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 01.04.2013 gegen 19.00 Uhr ereignete sich im Bereich der L156 ein Verkehrsunfall. Ein 45jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Höhnstedt in Fahrtrichtung Fienstedt. Ca. 50 m vor Abzweigung Schochwitz wechselte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Polizeimeldung vom 02.04.13

Bildquellenangabe: Gabi Eder  / pixelio.de

(kein Originalbild)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*