Gewinner des 17. Jugendvideopreises in Halle

alle-Gewinner

91 Filme, gemacht von Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen im Alter von  6-27 Jahren wurden für die Teilnahme am 17. Jugendvideopreis 2011 (größter Kurzfilmwettbewerb Sachsen-Anhalts)  eingereicht.

Insgesamt 34 Filme wurden nominiert und am 08.10.2011 im Kino LUX in Halle auf großer Leinwand gezeigt. Die Filme wurden in die Kategorien "Klassenbilder" – medienpädagogische Projekte von Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen, "Newcomer"- Filme von Teilnehmern ohne Filmerfahrung und "Fortgeschrittene"- Filme von Teilnehmern mit Erfahrung, eingeordnet.

Als Moderator führte Lorenz Schill durch den Tag. Insgesamt wurden 2500 Euro Preisgeld vergeben.

Die Gewinner:

In der Kategorie Klassenbilder siegten:

Sebastian Schönfelder, Clint Kaftan und Steffi Skudinski der Heinrich Heine Sekundarschule Magdeburg mit Film Fancy Footwork

In der Kategorie Newcomer gewannen:

1. Platz: Hübsche kleine Wölkchen| Regie: Michael Gödde | Lüchow
2. Platz: Gretchens Stube| Regie: Julia Pfeiffer | Kuhfelde
3. Platz: Fahrstuhl| Regie: Johanna Epp | Magdeburg

In der Kategorie Fortgeschrittene siegten:

1. Platz: surreality | Regie: Patrick Paulin| Dessau
2. Platz: Kowalski | Regie: Tim Bosse| Pabstorf

Auch der Publikumspreis ging an Patrick Paulin aus Dessau für den Film Schule des Lebens.

Gewinner-Newcomer

Nach der Preisverleihung feierten Gäste und Teilnehmer auf der Jugendvideoparty mit DJ Ted Adrette. Interessante Gespräche zwischen den Filmemachern ließen bereits Pläne für den 18. Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt im nächsten Jahr entstehen.

Der Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt ist eine Veranstaltung des Landesverbands der Offenen Kanäle Sachsen-Anhalts. Unterstützt wurde er durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt, das
Kultusministerium Sachsen-Anhalt, die Lotto-Toto-GmbH, die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, die Hochschule Merseburg und das Lux Kino Halle.

Filmpreis

www.jugend-video-preis.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*