Gesundheitstag des Gesundheitsamtes Saalekreis

herz

19. Merseburger Gesundheitstag bietet Tipps, Mitmachaktionen und Ratschläge

Am 18.04.2013 ist es wieder soweit: der 19. Gesundheitstag des Gesundheitsamtes Saalekreis lädt von 9:00 bis 16:00 Uhr alle Interessierten ins Merseburger Merse-Center ein.

Dieser Tag bietet die Gelegenheit, sich mit der eigenen Gesundheit und einem gesundheitsgerechten Leben zu beschäftigen. Neben zahlreichen Informationen gibt es verschiedene Angebote zur Förderung der eigenen Gesundheit. Zugleich kann man sich in persönlichen Gesprächen beraten lassen. Der Gesundheitstag ist ein bunter Marktplatz, der die Besucher auch zu zahlreichen Mitmachaktionen einlädt.

Unter dem Motto: „Das Leben gesund genießen“ gibt es u. a. Informationen über:

  • Blutdruckmessung, Sehtest, Lungenfunktionstest
  • Gesunde Ernährung
  • Körperfettbestimmung
  • Informationen zum Thema Alkohol, Rauchen, Drogen und andere Süchte
  • Mobilität im Seniorenalter
  • Aufklärung AIDS und sexuell übertragbare Erkrankungen
  • Reiseschutzimpfungen
  • Richtige Zahnpflege
  • Angebote bei Psychischen Erkrankungen, Hilfen für Betroffene und Angehörige
  • Wohnraumhygiene
  • Kranken- und Pflegeversicherung
  • Diabetikerberatung
  • Reha-Technik, Alltags- und Therapiehilfen
  • Krankenzusatzversicherung
  • Krankentransport
  • Kurzzeitpflege
  • Angebote Gesundheitskurse, Kur- und Gesundheitsreisen
  • Beratung Familienplanung und -hilfen
  • Vortrag in der Domstadt Apotheke über Rückengesundheit

 

Hintergrund:

Anlässlich des Weltgesundheitstages am 07.04.2013 erinnert die WHO an ihre Gründung im Jahr 1948 und macht auf ein Gesundheitsthema von globaler Relevanz aufmerksam.

In diesem Jahr ist der Weltgesundheitstag dem Thema Hypertonie gewidmet. Die WHO schätzt, dass weltweit jeder dritte Erwachsene an zu hohem Blutdruck leidet und dass er mittlerweile zur größten globalen Gesundheitsgefahr aufgerückt ist.
Das Präventionspotenzial bei Hypertonie ist sehr hoch, da lebensstilbedingte Faktoren wie mangelnde körperliche Aktivität, ungesunde Ernährung mit hohem Kochsalzkonsum und wenig Obst und Gemüse, Übergewicht und Stress die Entstehung eines erhöhten Blutdrucks wesentlich bestimmen und weil ein bereits erhöhter Blutdruck durch Lebensstilveränderungen und medikamentöse Behandlung erfolgreich gesenkt werden kann.

Teilnehmer des 19. Merseburger Gesundheitstages sind:
Gesundheitsamt Saalekreis (Jugendzahnärztlicher Dienst, Impfwesen, AIDS-Beratung, Hygiene, Sozialpsychiatrischer Dienst), AWO-Schwangerenberatung; Sanitätshaus Graf GmbH; Kontext Suchtberatung, drops Halle, AWO Suchtpräventionsfachstelle, Suchtberatungsstelle der Evangelischen Stadtmission Halle e.V., AOK Sachsen-Anhalt, Novitas BKK, BKK-VBU, Knappschaft Halle, Carl-von-Basedow-Klinikum, Techniker Krankenkasse, IKK gesund plus, KKH, Selbsthilfekontaktstelle des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt, Mehrgenerationenhaus, Physiotherapie Gilbrich, Pflegeteam Theresia, Mitteldeutscher Verkehrsverbund, Domstadt Apotheke, Optiker Berndt, Reisebüro Rackow GmbH, Bäckerei Graupner, Fitnessstudio Ladyaktiv.

Merseburg, 02.04.2013

Pressesprecherin
Dr. Kerstin Küpperbusch
Domplatz 9
06217 Merseburg
Telefon: 03461 / 401010
Fax: 03461 / 401099
E-Mail:kerstin.kuepperbusch@saalekreis.de

Bildquelle: CIS  / pixelio.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*