Geschwindigkeitsmessung im Saalekreis

geschwindigkeitsmessung

Geschwindigkeitsmessung

In den Morgenstunden des 30.08.2012 führten die Beamten im Bereich der L183, Ortslage Trebnitz eine Geschwindigkeitsmessung durch. Gemessen wurden ca. 700 Fahrzeuge, davon waren 150 zu schnell. 58 Fahrzeugführer erwartet ein Bußgeldbescheid (gemessene Geschwindigkeit über 54 km/h), 3 Fahrzeugführer ein Fahrverbot (gemessene Geschwindigkeit über 74 km/h).  Spitzenreiter ein Pkw  Opel mit gemessenen 83 km/h. Der Fahrzeugführer muss mit 3 Punkten, einem Monat Fahrverbot und 160 Euro Bußgeld rechnen.

Weitere Meldungen aus dem Saalekreis

Diebstahl Kabel
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag machten sich unbekannte Täter auf einer Baustelle in Bereich Lodersleben, Leimbacher Straße zu schaffen. Bisher ist bekannt, dass mehrere hundert Meter mehradriges Kabel teilweise durch Gewalt von der Baustelle entwendet wurden.

Diebstahl aus Pkw
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag drangen unbekannte Täter in einen im Bereich Krumpa, Haupotstraße abgestellten Pkw Fiat ein. Sie zerstörten eine Scheibe und entwendeten Teile der Audioanlage. Ein benachbarter Pkw Opel wurde versucht zu entwenden. Da er nicht funktionstüchtig war, setzten die Täter diesen in Brand.

Diebstahl elektronischer Geräte
Wie der Polizei heute mitgeteilt wurde, drangen in den letzten Tagen unbekannte Täter in eine Gartenlaube im Bereich Holleben, Weinbergholz ein. Sie zerstörten ein Fenster und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass mehrere elektronische Geräte entwendet wurden.

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
Am 31.08.2012 gegen 08.45 Uhr kontrollierten die Beamten im Bereich Großkugel einen 21jähjrigen Opel-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfall
Am 31.08.2012 gegen 03.30 Uhr ereignete sich im Bereich Zöschen ein Verkehrsunfall. Ein 49jähriger Lkw-Fahrer befuhr die B181 in Richtung Wallendorf. Ca. 15m vor der Einmündung Silberberg überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall
Am 30.08.2012 gegen18.00 Uhr ereignete sich im Bereich Wüsteneutzsch ein Verkehrsunfall. Ein 56jähriger VW-Fahrer befuhr die Umleitungsstrecke der B181 von Wallendorf in Richtung Kreypau. An der Straßeneinengung hinter der Einmündung Friedensdorf musste er verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 25jährige Fiat-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall
Am 31.08.2012 gegen 06.40 Uhr ereignete sich im Bereich Neu Biendorf ein Verkehrsunfall. Ein 26jähriger BMW-Fahrer befuhr die L 178 aus Richtung Mücheln in Richtung Braunsbedra.  Nachfolgende Kraftfahrer informierten die Polizei, da der BMW in Schlangenlinie fuhr und mehrmals auf die Gegenfahrbahn geriet.  Aus bisher ungeklärter Ursache kam er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Laternenmast. Durch den Aufprall wurde der Fahrer leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führte. Gemessner Wert 0,58 Promille. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Zur Beseitigung der Unfallfolgen war die Feuerwehr Mücheln im Einsatz.

Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 31.08.12
Bildquellenangabe:Uwe Steinbrich/pixelio.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*