Geschwindigkeitsmessung im Saalekreis

Geschwindigkeitsmessung

Diebstahl Kfz-Ersatzteile

In der Nacht vom Sonntag zum Montag drangen unbekannte Täter in einen in Gröst, Neue Dorfstraße abgestellten Pkw Hyundai ein. Sie hebelten den Kofferraum auf und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass Kfz-Ersatzteile und Kassetten entwendet wurden.

Geschwindigkeitsmessung

In den Vormittagsstunden des 05.03.2012 führten die Beamten in Höhnstedt, Schochwitzer Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Gemessen wurden ca. 40 Fahrzeuge, davon waren 5 zu schnell. Spitzenreiter ein Pkw Seat mit gemessenen 53 km/h (erlaubt 30 km/h). Der Fahrer muss mit einem Verwarngeld von 35 Euro rechen.

Diebstahl Kühlwaren

In der Nacht vom Montag zum Dienstag drangen unbekannte Täter in eine Lagerhalle in Teutschenthal, Hallesche Straße ein. Sie hebelten ein Tor auf und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass Nahrungsmittel (Kühlwaren) entwendet wurden.

Verkehrsunfall

Am 05.03.2012 gegen 16.15 Uhr kam es in Merseburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 64jähriger VW-Fahrer befuhr die Querfurter Straße und beabsichtigte, nach links in Richtung Parkplatz Kaufland abzubiegen. Die hinter ihm stehende 24jährige Ford-Fahrerin beachtete beim Anfahren nicht die Geschwindigkeit des VW-Fahrers und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 05.03.2012 gegen 15.00 Uhr kam es in Merseburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 40jähriger Hyundai-Fahrer befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof. An der Kreuzung Hölle musste er verkehrsbedingt anhalten. Nachdem er wieder anfuhr, querte ein Kind auf einem Fahrrad die Fahrbahn. Trotz sofortigem Anhalten kam es zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall kam das Kind zu Fall. Es wurde dabei verletzt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 05.03.2012 gegen 21.00 Uhr ereignete sich auf der K2127 ein Verkehrsunfall. Eine 41jährige Ford-Fahrerin befuhr die Landstraße von Schiepzig nach Salzmünde. Nach ihren Aussagen querte ein Reh die Fahrbahn. Um diesem auszuweichen, überfuhr sie eine Verkehrsinsel und mehrer Verkehrsleiteinrichtungen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Fahrerin ihr Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung führte. Gemessener Wert 1,91 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein eingezogen.  Eingetretener Schaden ca. 4000 Euro.

Quelle: Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 06.03.2012
Bild: arno bachert/pixelio.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*