Friedhof Randale in Bad Lauchstädt

Friedhof Bad Lauchstädt

Seit Jahren verwüsten Unbekannte die Gräber einer Familie in Bad Lauchstädt

 

An manchen Tagen bietet die letzte Ruhestätte von Werner B. († 75) ist, des vor neun Jahren verstorbenen Familienvaters, ein Bild der Verwüstung.

Ständig werden Pflanzschalen zerstört, die Anpflanzungen herausgerissen und schwarze Erde über den Grabstein geschüttet, so dass man den Namen nicht mehr lesen kann.

Die mysteriöse Grabschändung begann vor ca. 4 Jahren, seit dem geschieht es immer wieder, so die Tochter. Aber auch Gräber anderer Familienmitglieder werden verwüstet. Allein in der letzten Woche wurde das Grab drei Mal geschändet, so die Tochter.

Der Fall wird von der Kripo ermittelt aber eine Dauerbewachung ist nicht möglich. Auch der Vorschlag, den Friedhof Nachts zu schließen, kann von der Friedhofsverwaltung Bad Lauchstädt (Saalekreis), auf Grund fehlenden Personals nicht umgesetzt werden.

Da die Familie keinen Ausweg sieht, setzen sie jetzt eine Belohnung von 500 Euro aus , für Hinweise die zur Ergreifung des/der Täter führen.

Originalbeitrag: bild.de

Foto: Uwe Köhn

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*