Fahndung nach EC-Karten Dieben

polizei-suchbild

Fahndung nach EC-Karten Dieben von Teutschenthal

Die Polizei bittet um Mithilfe
Am 11.09.12 kam es zu einem Einbruch, durch zwei unbekannte männliche Täter, in einen Pkw in Teutschenthal, an der Bauschuttdeponie. Dabei wurden unter anderem die EC-Karten des Fahrzeugbesitzers entwendet. Unmittelbar nach der Tat hob einer der bislang unbekannten Täter (siehe Fotos) mit den gestohlenen EC-Karten an einem Geldausgabeautomaten der „Saalesparkasse“ und der „Volksbank“ in Teutschenthal insgesamt 1000,-€ ab.

Die Täter waren mit einem blauen 3er BMW/Limousine, mit Berliner Kennzeichen unterwegs. Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person und dessen Aufenthaltsort machen?
Hinweise an die Polizei in Merseburg, Tel. 03461/446 291

polizei-suchbild-2

 

 

Weitere Meldungen

Geschwindigkeitskontrolle
In den Nachmittagsstunden des 05.12.2012 führten die Beamten im Bereich Merseburg, B91 eine Geschwindigkeitskontrolle durch Gemessen wurden ca. 2650 Fahrzeuge, davon waren 70 zu schnell, davon waren 63 Fahrzeugführer im Verwarngeldbereich (bis 20 km/h) und 7 im Bußgeldbereich (mehr als 20 km/h zu schnell). Spitzenreiter ein Pkw Seat mit gemessenen 110 km/h (erlaubt 70 km/h). Der Fahrer muss mit 3 Punkten, einem Monat Fahrverbot und 160 Euro Bußgeld rechnen.

Brand Gartenlaube
In den späten Abendstunden des 05.12.2012 geriet aus bisher ungeklärter Ursache im Bereich Sennewitz, gegenüber Gartenanlage „Sonnenschein“ eine Gartenlaube in Brand. Die Feuerwehren aus Morl und Sennenwitz konnten den Brand schnell löschen. Die Ursache wird ermittelt.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 05.12.2012 gegen 21.30 Uhr beabsichtigten die Beamten im Bereich Merseburg, Klobikauer Straße einen 23jährigen Opel-Fahrer zu kontrollieren. Der Fahrer missachtete das Haltegebot der Beamten und versuchte sich durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen. Mit überhöhter Geschwindigkeit (ca. 100 km/h) ging es durch den westlichen Teil Merseburgs in Richtung Frankleben. In Folge fuhr der Opel-Fahrer auf die A 38 in Richtung Leipzig und dann auf die A 9 in Richtung München. Hinter dem Parkplatz Pörtsental konnte das Fahrzeug im Zusammenwirken mit Kräften der Autobahnpolizei und auch durch konstruktives Verhalten zweier Kleintransporterfahrer, welche in gleiche Richtung fuhren, zum Anhalten gezwungen werden. Der Opel-Fahrer versuchte noch durch plötzliches Rückwärtsfahren sich der Kontrolle zu entziehen, was zum Zusammenstoß mit einem dahinterstehenden VW-Kleintransporter führte. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter Einwirkung von Alkohol stand. Gemessener Wert 1,74 Promille. Weiterhin wurde bekannt, dass das Fahrzeug nicht zugelassen und damit nicht pflichtversichert war. Ein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da der Opel-Fahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eröffnet.

Die Polizei möchte sich auf diesem Wege bei den beiden Fahrern der VW-Kleintransporter der Firma BAEXLOG Transportunternehmen aus Hettstedt, Untere Bahnhofstraße für ihre umsichtige Fahrweise sowie die Unterstützung bei der Verhinderung der Weiterfahrt des Opels bedanken.

Diebstahl Fototechnik
In der Nacht vom 05.12.2012 zum 06.12.2012 drangen unbekannte Täter in eine Kindereinrichtung im bereich Schraplau Marktstraße ein. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Innenräume. Bisher ist bekannt, dass Fototechnik entwendet wurde.

Diebstahl Werkzeuge
Wie der Polizei gestern mitgeteilt wurde, drangen in den letzten Tagen unbekannte Täter in einen Keller im Bereich Querfurt, Eichenweg ein. Sie zerstörten ein Schloss und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass diverse Gegenstände, u. a. Werkzeuge, Kfz-Teile und Lebensmittel entwendet wurden.

Verkehrsunfall
Am 06.12.2012 gegen 05.30 Uhr ereignete sich im Bereich der L171 ein Verkehrsunfall. Ein 29jähriger VW-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Rathmannsdorf kommend in Richtung Korbetha. Ca 100 m nach dem Ortsausgang Rathmannsdorf überquerte plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

PRESSEMITTEILUNG Nr.: 282 06.12.2012
Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*