Fahren unter Drogen in Querfurt

drogen

Fahren unter Drogen in Querfurt
Am 14.03.2012 gegen 22.30 Uhr kontrollierten die Beamten in Querfurt, Eislebener Straße einen 22jährigen VW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Drogen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Diebstahl Leergut
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag drangen unbekannte Täter in einen Schuppen im Bereich Gröbers, Lange Straße ein. Sie hebelten
die Tür auf und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass Leergut in nicht bekannter Anzahl entwendet wurde.

Geschwindigkeitsmessung
In den Nachmittagsstunden des 14.03.2012 führten die Beamten in Teicha, L145 eine Geschwindigkeitsmessung durch. Gemessen wurden ca. 30 Fahrzeuge, 9 waren zu schnell. Spitzenreiter ein Pkw Audi mit gemessenen 77 km/h (50 km/h erlaubt). Der Fahrer muss mit 80 Euro Bußgeld und einem Punkt rechen.

Versuch des Betruges
Auf betrügerischer Art und Weise versuchte eine bislang unbekannte Person im Bereich Querfurt von einer 82jährigen Frau mehrere hundert Euro zu ergattern. Die Anruferin teilte mit, dass die Querfurterin an einem Gewinnspiel der Firma „EUWO“ mit Sitz in der Türkei teilgenommen und dadurch mehrere tausend Euro Schulden hätte. Die Anruferin verlangte die Zahlung einer bestimmten Summe als Strafe. Weiterhin forderte die Anruferin Auskünfte zu persönlichen Daten. Zur Zahlung der Forderung kam es nicht. Die Betroffene erstattete Anzeige.

Diebstahl Bargeld
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag drangen unbekannte Täter in ein Bürogebäude in Leuna, Kirchgasse ein. Sie hebelten die Eingangstür auf und durchsuchten mehrer Räume. Bisher ist bekannt, dass Bargeld in unbekannter Höhe entwendet wurde.

Verkehrsunfall
Am 14.03.2012 gegen 22.10 Uhr ereignete sich im Bereich Landsberg ein Verkehrsunfall. Ein 46jähriger Suzuki-Fahrer befuhr die Zörbiger Straße in Richtung B 100. Auf Höhe der Ausfahrt Firma Melle musste er verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende Daewoo-Fahrer hielt ebenfalls an. Der dahinter fahrende 62jährige Mazda-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden (ca. 4000 Euro).

Verkehrsunfall
Am 14.03.2012 gegen 14.50 Uhr ereignete sich im Bereich Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 73jähriger Seat-Fahrer befuhr die B818 in Richtung Leipzig. Nach dem Abzweig Werderstraße beabsichtigte er, in die rechte Fahrspur zu wechseln. Dabei beachtete er nicht den dort fahrenden 47jährigen VW-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen ent-stand Sachschaden (ca. 2000 Euro).

PRESSEMITTEILUNG
Nr.: 57 15.03.2012
Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis

Bildquellenangabe: Manfred Schimmel  / pixelio.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*