Dreister Kabeldiebstahl in Merseburger Solarpark

Kabeldiebstahl

Dreister Kabeldiebstahl

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom Sonntag zum Montag insgesamt 9 km „Solarflexkabel“ von der Baustelle des neu errichteten „Solarpark Merseburg“, in Leuna. Dazu schnitten sie die bereits an 19 Unterkonstruktionen von Solarmodulen angeklemmten Kabel einfach ab, wickelten diese zusammen und transportierten diese ab. Die Kabel sind speziell als „Helukabel Solarflex“ gekennzeichnet und bestehen zu 60 % aus Kupfer und 40 % Aluminium. Der materielle Schaden wird auf 10.000 € geschätzt.

Wer kann Hinweise zum Verbleib der Kabel oder zu den Tätern machen? Wo sind solche Kabel zum Kauf angeboten worden?

Hinweise an die Polizei in Merseburg: 03461/446 291

Kabel

Verkehrsunfall

Am 12.12.2011 gegen 16.00 Uhr ereignete sich in Schkopau ein Verkehrsunfall. Ein 9jähriger Junge betrat in der Halleschen Straße, Höhe Haltestelle „Am Schloss“ plötzlich die Fahrbahn und wurde von der vorbeifahrenden 55jährigen Toyota-Fahrerin erfasst. Durch den Aufprall

wurde der Junge verletzt. Zeugen schilderten den Beamten, dass der Fußgänger von zwei derzeit nicht bekannten Jugendlichen auf die Straße gestoßen wurde. Diese verließen nach dem Ereignis fluchtartig den Bereich. Entstandener Schaden ca. 1000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 12.12.2011 gegen 17.45 Uhr ereignete sich auf der L178 ein Verkehrsunfall. Eine 20jährige Toyota-Fahrerin befuhr die Landstraße in Richtung Braunsbedra. Ca. 200 m nach der Einmündung Großkayna lief ein Wildschein über die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 2000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 12.12.2011 gegen 22.10 Uhr ereignete sich auf der K2134 ein Verkehrsunfall. Ein 48jähriger Peugeot-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Oppin kommend in Fahrtrichtung Gutenberg. In einer Rechtskurve kam ihm ein derzeit unbekannter Pkw entgegen, welcher das Rechtsfahrgebot nicht einhielt. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, zog der Peugeot-Fahrer nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Verursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort. Personen wurden nicht verletzt. Entstandener Schaden ca. 4000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 12.12.2011 gegen 15.00 Uhr ereignete sich in Angersdorf ein Verkehrsunfall. Eine 55jährige Ford-Fahrerin befuhr die Lange Lauchstädter Straße in Richtung Holleben. An der Einmündung zur Salzstraße musste sie verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende 50jährige Ford-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Entstandener Schaden ca. 4500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 13.12.2011 gegen 09,00 Uhr ereignete sich in Landsberg ein Verkehrsunfall. Ein 62jähriger Citroen-Fahrer beabsichtigte aus einer Seitenstraße heraus auf die Zörbiger Straße aufzufahren. Dabei beachtete er nicht den auf der vorfahrtsberechtigten Straße fahrenden 60jährigen Lkw-Fahrer. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Der Citroen-Fahrer verließ pflichtwidrig den Unfallort. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Quelle: Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 13.12.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*