Diebstähle aus Pkw

Geschwindigkeitsmessen

In den Nachmittagsstunden des 26.10.2011 führten die Beamten an der B100 Höhe Peißen eine Geschwindigkeitsmessung durch. Gemessen wurden ca. 3450 Fahrzeuge davon waren 500 zu schnell. Spitzenreiter ein Pkw-Fahrer mit gemessenen 109 km/h (erlaubt 50 km/h). Der Fahrer muss mit 240 Euro, 4 Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. Insgesamt waren 7 Fahrzeugführer mit mehr als 40 km/h zu schnell unterwegs.

Diebstahl aus Pkw

Wie der Polizei gestern mitgeteilt wurde, drangen unbekannte Täter in den letzten Tagen in einen in Merseburg, Ulmenweg abgestellten Pkw VW ein. Sie zerstörten eine Scheibe und durchsuchten das Wageninnere. Bisher ist bekannt, dass Teile der Audioanlage entwendet wurden.

Diebstahl Bargeld

In den vergangenen Tagen drangen unbekannte Täter in ein Gebäude in Etzdorf, Schachtstraße ein. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Bisher ist bekannt, dass aus einer Kassette Bargeld in unbekannter Höhe entwendet wurde.

Diebstahl aus Pkw

In den Mittagsstunden des 26.10.2011 drangen unbekannte Täter in einen in Zwebendorf, Feldweg abgestellten Pkw Opel ein. Sie zerstörten eine Scheibe und durchsuchten das Fahrzeug. Bisher ist bekannt, dass ein Behältnis mit persönlichen Sachen entwendet wurde.

Diebstahl aus Gärten

In den letzten Tagen drangen unbekannte Täter in mehrere Gärten in Morl, Lettiner Weg ein. Bei zwei Lauben wurden die Fenster aufgehebelt und die Innenräume durchsucht. In einem Fall wurde nur die Laube von Außen beschädigt. In diesem Fall drangen die Täter nicht in die Laube ein. Über erlangtes Diebesgut liegen keine Erkenntnisse vor.

Verkehrsunfall

Am 27.10.2011 gegen 07.30 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Eine 54jährige Toyota-Fahrerin befuhr die Naumburger Straße und beabsichtigte nach rechts in die Weißenfelder Straße einzubiegen. Dabei musste sie verkehrsbedingt warten. Der nachfolgende 22jährige Renault-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Entstandener Schaden ca. 2500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 26.10.2011 gegen 13.15 Uhr ereignete sich in Braunsbedra ein Verkehrsunfall. Ein 45jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Merseburger Straße in Richtung Frankleben. Auf Höhe der Einmündung Schillerstraße musste er verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende 31jährige Hyundai-Fahrerin hielt ebenfalls an. Der in gleiche Richtung fahrende 25jährige BMW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Hyundai auf den Lkw geschoben. Entstandener Schaden ca. 10.000 Euro.

Quelle: Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 27.10.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*