Dachstuhlbrand in Höhnstedt

Am 27.07.2010 gegen 12.00 Uhr kam es zu einem Dachstuhlbrand in Höhnstedt, Schochwitzer Straße. Nach sofortiger Alarmierung der Rettungskräfte wurden die 26 Kinder und 3 Betreuerinnen der unter anderem im Gebäude untergebrachten Kindergarteneinrichtung evakuiert und in einem nahegelegenen Objekt der Agrargenossenschaft untergebracht. Alle sind gesund und unverletzt. In den anderen Räumen befanden sich keine Personen.

Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften (77 Kameraden mit 16 Fahrzeugen) begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Zurzeit werden die Glutnester abgelöscht. Die Löschmaßnahmen dauern noch bis ca. 16.30 Uhr an.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs wurden Sanierungsarbeiten am Dachstuhl durchgeführt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese den Brand auslösten.

Vor Ort waren die Vertreter der Gemeinde Höhnstedt, des Ordnungsamtes, des Gewerbeaufsichtsamtes sowie ein Notfallseelsorger.

Die Kollegen der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Eine Brandortbegehung wird am Mittwoch erfolgen.

Über die Höhe des eingetretenen Schadens kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angabe gemacht werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*