Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen


Jahresringe

Das Quiz des Beschäftigungspaktes Jahresringe lockte viele Besucher zum Messestand auf der Chance 2011. Fachliches und soziales Potenzial, Bildung und lebenslanges Lernen bleibt auch bei Jahresringe ein wichtiges Thema

Die Baumscheibe mit den Jahresringen war ein regelrechter Besuchermagnet. 56 besonders Neugierige nutzten die Chance, um sich am Jahresringe-Quiz zu versuchen. Die Baumscheibe zeigte 106 gewachsene Jahresringe und viele erkannten den Wert des Alters – nicht nur vom Holz!

176 interessierte Arbeitssuchende und Unternehmen mit konkreten Anfragen kamen zum Stand des Beschäftigungspaktes Jahresringe. Rund 120 stellten Fragen zu den Angeboten von Jahresringe zu Bildung, Beruf und Karriere und zur Sicherung von Fachkräften. Auf Wunsch bekamen sie auch persönliche Beratung und individuelle Einzelgespräche.

Einige der Interessenten waren extra wegen „Jahresringe®“ angereist, angeregt durch die Anzeigen zur Chance 2011 und durch die Januar-Sendung des monatliches TV-Magazin „Blickpunkt Arbeit“.

Arbeitssuchende ab 50, die erfahren, präzise, kompetent, zuverlässig, zupackend und mitdenkend sind oder auch den Mut zur Selbständigkeit mitbringen, konnten sich individuell beraten lassen.

Weiterhin bot Jahresringe in Trägerschaft des Jobcenters Halle (Saale) auch Wissenswertes zur Fachkräftesicherung und zu zahlreichen Vorteilen für Unternehmen: wie kostenfreie zielorientierte Beratungund unbürokratische Unterstützung bei Suche und Auswahl geeigneter Mitarbeiter/-innen, interessante Fördersysteme sowie die Erstellung von passgenauen Anforderungsprofilen.

DieJahresringe stehen für enormes Wissen und reichhaltige Erfahrungen der Älteren aus einem bewegten Menschenleben. Dieses Potenzial wieder ins Bewusstsein zu rücken und damit für die Gesellschaft nutzbar zu machen war bereits in den letzten und ist Ziel der nächsten 5 Jahre des Beschäftigungspaktes in der Region Halle.

Die Generation ab 50 mit umfangreichen und wertvollen sowohl fachlichen als auch sozialen Potenzialen gehört noch lange nicht zum „alten Eisen“ und bringt vielseitige praktische Kenntnisse und Fertigkeiten aus früheren Tätigkeiten mit. Mögliche Alternativen, auch über arbeitsplatzspezifische Qualifizierung, bietet Jahresringe Arbeitssuchenden dieser Generation.

Für den Beschäftigungspakt Jahresringe schloss die Chance 2011 am Sonntag um 17 Uhr mit einer guten Bilanz.

„Jahresringe®“ ist einer von bundesweit 78 Beschäftigungspakten im Rahmen des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderten Programms „Perspektive 50plus – Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen zur Verbesserung der Beschäftigungschancen älterer Langzeitarbeitsloser“.

Unterstützt und gefördert vom Bundesministerium  für Arbeit und Soziales.

i.A.
Hella Günther
Referentin Öffentlichkeitsarbeit
„Jahresringe®“
FAA Bildungsgesellschaft mbH, Südost
Standort Halle
Zum Heizkraftwerk 10
06112 Halle
Tel.:     0345 77916-43
Fax:     0345 77916-23
Mobil:   0174 909 1046
E-Mail:   guenther@jahresringe-halle.de
Internet: www.jahresringe-halle.de


Größere Kartenansicht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*