Autofahrer stecken in der Zwickmühle

Seit 4. Dezember besteht Winterreifenpflicht. So der Gesetzestext.“ Wer ohne fährt riskiert Geldstrafen bis hin zu Punkten in Flensburg“. Allerdings stecken Autofahrer nun in einer Zwickmühle. Viele sind auf Ihr Fahrzeug angewiesen. Werkstätten und Reifenhändler müssen Kunden wieder weg schicken, da die Lager leer sind.

Probleme werden auftreten, hier auch aus versicherungstechnischer Sicht, wenn ein Unfall passiert und nicht die richtigen Reifen auf dem Fahrzeug aufgezogen sind. Die Polizei rät für alle die noch mit Sommerreifen unterwegs sind auf öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrgemeinschaften um zu steigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*