Ausbau der Ortsdurchfahrt Petersberg

Ab dem 27. September 2010 beginnt der Ausbau der Halleschen Straße in der Ortsdurchfahrt Petersberg. Der erste Bauabschnitt reicht vom Ortseingang Petersberg aus Richtung Drobitz kommend bis einschließlich zum Kreuzungsbereich Petersberger Straße. Die Vollsperrung in
diesem Abschnitt wird dann voraussichtlich ab 04.Oktober 2010 eingerichtet.

Betroffen von dieser Vollsperrung sind die Anliegerzufahrten und das Museum.
Die Ortslage Petersberg ist weiterhin von der Landstraße L 145 erreichbar. Für den gesperrten Abschnitt wird eine Umfahrung über die L 145 – Plötz – Kösseln – L 144 Ostrau – K 2132 Richtung Drehlitz und K2133 Richtung Drobitz eingerichtet.

Für den Schulbus und öffentlichen Nahverkehr wird gesondert eine landwirtschaftliche Verbindung von Drehlitz nach Kaltenmark freigehalten. Auch die Haltestellen Museum im Sperrbereich werden durch den ÖPNV weiterhin bedient. Neben der weiträumig ausgewiesenen Umfahrung besteht die Möglichkeit die Gemeindestraßen Drehlitz – Kösseln zu nutzen. Aus Richtung Halle ist ebenfalls eine Erreichbarkeit über Oppin – Brachstedt – Kütten gegeben.

Für die weiteren Bauabschnitte wird dann jeweils die Umfahrung angepasst und rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Landräte des Saalekreises und des Burgenlandkreises, Frank Bannert und Harri Reiche, mit Vertretern der Stadt Querfurt und des Naturparks Saale-Unstrut-Triasland zeigen stolz die neue Beschilderung des Märzenbechertal auf dem Wanderweg um Landgrafroda. Foto: Helm

 

Kreisverwaltung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*