Amoklauf in Mücheln angedroht

Verkehrsunfall Amoklauf Diebstahl

Amoklauf Mücheln

Diebstahl Navigationsgerät

In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch drangen unbekannte Täter in  eine Garage in Gröbers, Am alten Bahnhof ein. Sie hebelten das Tor auf  und durchsuchten den Innenraum. Bisher ist bekannt, dass ein  Navigationsgerät entwendet wurde.

Androhung Amoklauf
Am 12.01.2012 gegen 10.30 Uhr wurde über Telefon im Polizeirevier  Saalekreis ein Amoklauf an der Sekundarschule in Mücheln angedroht.  Polizeikräfte sperrten sofort die Schule ab und nahmen Verbindung zur  Schulleitung auf. Aus den ersten Erkenntnissen ergaben sich keine  Hinweise zur Evakuierung der Schule und der damit verbundenen  Unterbrechung des Unterrichts. Durch unterschiedliche Fahndungsmaßnahmen  konnte gegen 12.00 Uhr eine erste tatverdächtige Person (17 Jahre aus Braunsbedra) vorläufig festgenommen werden. Ein weiterer Tatverdächtiger (13 Jahre, Mücheln)  konnte kurze Zeit darauf bekannt gemacht werden.  Zu keiner Zeit bestand eine Gefahr für die Schüler bzw. das Lehrpersonal. Die Ermittlungen dauern an.

Diebstahl Alkohol
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag drangen unbekannte Täter in eine Gaststätte in Querfurt, Sitzenstraße ein. Sie hebelten einen Eingangstür auf und durchsuchten den Gast-raum. Bisher ist bekannt, dass eine unbekannte Menge an alkoholischen Getränken entwendet wurde.

Diebstahl Angelausrüstung
In den letzten Tagen drangen unbekannte Täter in einen Garten in Merseburg, Feldweg ein. Sie zerstörten ein Fenster und durchsuchten die Laube und den angrenzenden Schuppen. Bisher ist bekannt, dass mehrere Angeln und diverses Angelzubehör entwendet wurden.

Verkehrsunfall
Am 11.01.12012 gegen 15.15 Uhr ereignete sich in Merseburg ein Verkehrsunfall. Ein 45jähriger Skoda-Fahrer befuhr den Rudolf-Breitscheid-Platz und beabsichtigte in die Weißenfelser Straße einzubiegen. Dabei musste er verkehrsbedingt anhalten. Der nachfol-gende 60jährige Fahrer einer Arbeitsmaschine erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Entstandener Schaden ca. 1100 Euro.

Quelle: Pressemeldung Polizeirevier Saalekreis vom 12.01.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*