Alternative Finanzierungsmöglichkeiten bei der Unternehmensgründung

Jedes Unternehmen oder Gründungsprojekt braucht Finanzmittel. Doch nicht immer erhält man ein klassisches Darlehen oder einen Kredit bei einer Bank. Manche Gründer und Selbständigen wollen das auch gar nicht, denn ein Darlehensvertrag beinhaltet immer Abstriche in der persönlichen Vision. Aber es gibt Alternativen:

SCHUFA und ähnliche Erhebungen können ein Bank-Darlehen verhindern. Dann ist guter Rat teuer.
SCHUFA und ähnliche Erhebungen können ein Bank-Darlehen verhindern. Dann ist guter Rat teuer.

1. Crowdfunding

Speziell im Internet ist die Schwarmfinanzierung beliebt geworden: Viele Sponsoren geben kleine Beträge an ein Projekt und erhalten im Gegenzug kleine Geschenke. Das kann eine Dankeskarte sein, ein T-Shirt, das spätere Produkt zum verbilligten Preis usw. So kamen schon Filme, Websites, Kunstideen oder karitative Projekte zustande.

Neben bekannten Diensten wie Kickstarter oder Patreon gibt es auch Listen deutscher Crowdfunding-Plattformen, von denen für Gründer die bekanntesten und besten Folgende sind:

Indiegogo ist eine bekannte US-amerikanische Crowdfundingplattform
Indiegogo ist eine bekannte US-amerikanische Crowdfundingplattform

2. Businessplanwettbewerbe

Hier sieht die Situation in Sachsen-Anhalt etwas mager aus. Bis 2015 gab es noch den ego.-Businessplanwettbewerb, der aber vom Land und der EU nicht mehr weitergeführt wurde.

3. Anleihen, Crowdfunding und Verpfändungen

Neben Crowdfundingplattformen haben sich online auch Pfandhäuser wie Valendo etabliert. Dort kann man Uhren, Schmuck, Gold usw. beleihen. Klassisches Prinzip wie beim Pfandleiher. Besonderer Wert wird auf die Sicherheit gelegt; Valendo bspw. versichert die beliehenen Objekte doppelt und bringt sie in gesicherten Safes unter.

Achten Sie bei anderen Pfandhäusern aber immer darauf, dass diese seriös arbeiten. Bei Valendo finden sich bspw. Zertifikate von Netzsieger.de und dem TÜV Saarland. Das an sich muss zwar noch nichts aussagen, aber hilft schonmal. Lesen Sie auch immer Testberichte und überprüfen Sie die Seriösität des Pfandleihhauses.

4. Unternehmensförderung

Speziell in Sachsen-Anhalt gibt es von der Investitionsbank des Landes bspw. die GRW-Unternehmensförderung. Gleichzeitig bietet sich der klassische Gründungszuschuss der Arbeitsagentur an. Dabei wird für die ersten 6 Monate ALG I + 300 € gezahlt und kann für die nächsten 9 Monate verlängert werden, bei denen dann nochmal je 300 € monatlich gezahlt werden.

Bildquellen: #1 CC BY 2.0 via neccorp/flickr.com / #2 CC BY 2.0 via Sebastiaan ter Burg/flickr.com

Christian Allner (HSN-Redaktion)
Über Christian Allner (HSN-Redaktion) 72 Artikel
Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs aus Mitteldeutschland. Er arbeitet, studiert und lehrt (u.a. an der Uni Halle) zu Social Media, Marketing, Onlinerecht und spannenden digitalen Themen. Sein Fokus liegt auf Blogs, Plattformen wie Facebook, Tumblr und Pinterest, soziale Netzwerke und andere Trends. Parallel organisiert er Seminare und Workshops.Ein begeisterter Hobbykoch – kaufmännisch ausgebildet und multimedial studiert. Kreativer Texter, Dozent und Übersetzer. Sie können ihn hier unterstützen

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Diese Gründe sprechen dafür sich als Student selbständig zu machen! – Schrift-Architekt.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*