Aktionstag Glücksspielsucht in Halle Saale

Glücksspiel

Unter dem Motto „Schieß dein Glück nicht in den Wind“ findet am 29.09.2011 unter anderem in Halle Saale ein bundesweiter Aktionstag zum Thema Glücksspielsucht statt. Interessierte und Betroffene können sich auf dem halleschen Marktplatz von 10-14 Uhr über Glückspielsucht, die Auswirkungen und Hilfsangebote informieren.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) berät als Schwerpunktstelle für Menschen mit problematischem und abhängigen Glücksspielverhalten Betroffene und deren Angehörigen in Halle. Fünf vor 12, also 11:55 Uhr, werden anlässlich der Aktion Luftballons mit der Aufschrift "Schieß dein Glück nicht in den Wind" in den Himmel

In Deutschland kann man von ca. 400.000 bis 600.000 Glückspiel-Süchtigen ausgehen.

In Sachsen-Anhalt wird der Aktionstag von der Landeskoordinationsstelle Glücksspielsucht und den drei Regionalstellen des Projektes „Prävention des Pathologischen Glücksspielens“ (PPGS), das vom Landesministerium des Innern gefördert wird, veranstaltet. In Magdeburg, Halle(Saale) und Wernigerode gibt es glücksspielspezifische Beratungsangebote. In den Innenstädten werden an dem Aktionstag Infostände betrieben, an denen über mögliche Risiken des Glücksspielens, Auswirkungen der Glücksspielabhängigkeit und entsprechende Hilfsangebote aufgeklärt wird.

Suchtberatungsstelle
AWO Erziehungshilfe Halle (Saale) gGmbH
Trakehnerstraße 20
www.awo-halle-merseburg.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*