9 Verkehrsunfälle im Saalekreis

Verkehrsunfall   Erpressung    Alkohol

 

Fahren unter Alkohol

Am 30.11.2011 gegen 19.00 Uhr kontrollierten die Beamten in Querfurt, Vor dem Nebraer Tor einen 50jährigen VW-Fahrer. Dieser führte sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss. Gemessener Wert 0,66 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Räuberische Erpressung

In den späten Abendstunden des 28.11.2011 kam es in Merseburg, an einem Garagenkomplex zu einer räuberischen Erpressung. Ein 40 und ein 43 jähriger Deutscher forderten von einem 25 jährigen Deutschen die Beschaffung und Herausgabe von mehreren tausend Euro, welche am nächsten Tag übergeben werden sollten. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen schlugen sie den 25 jährigen und dessen 33 jährigen Begleiter und bedrohten sie mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Weiter drohten sie damit, den Geschädigten und dessen Familie „etwas anzutun“ sollten sie das Geld nicht beschaffen oder die Polizei einschalten. Die Polizei in Merseburg konnte, in Zusammenwirken mit Kräften des Landeskriminalamtes, die beiden Täter festnehmen. Bei den Durchsuchungen wurde die Tatwaffe aufgefunden. Durch die Staatsanwaltschaft wurde Haftbefehl beantragt, welche durch das Gericht erlassen wurden. Der Haupttäter sitzt seitdem in Untersuchungshaft, der Haftbefehl gegen seinen Mittäter wurde unter strengen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Zu den Hintergründen der Tat können aus ermittlungstaktischen Gründen vorerst keine  Angaben gemacht werden, lediglich, dass sich die Geschädigten und einer der Täter kannten.

Verkehrsunfall

Am 01.12.2011 gegen 07.15 Uhr ereignete sich in Leuna ein Verkehrsunfall. Ein 24jähriger VW-Fahrer befuhr die Dürrenberger Straße aus Richtung Kröllwitz kommend in Richtung Rathausstraße. Auf Höhe der Rosenstraße wollte er in diese abbiegen. Dabei beachtete er nicht die in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt.

Verkehrsunfall

Am 01.12.2011 gegen 09.00 Uhr ereignete sich auf der L170 ein Verkehrsunfall. Eine 31jährige Honda-Fahrerin befuhr die Landstraße aus Richtung Ermlitz kommend in Fahrtrichtung Raßnitz. Ca. 200m vor der Einmündung nach Röglitz durchfuhr sie eine Rechtskurve, in welcher der PKW ausbrach. Dadurch stellte er sich quer, rutschte in den rechten Straßengraben und überschlug sich dort.  Das Fahrzeug kam auf dem Dach zu  liegen. Die Fahrerin wurde verletzt. Am PKW entstand augenscheinlich Totalschaden.

Verkehrsunfall

Am 01.12.2011 gegen 06.30 Uhr ereignete sich auf der L156 ein Verkehrsunfall. Ein 45jähriger Citroen-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Zaschwitz kommend in Richtung Fähre Wettin. Etwa 300 m hinter dem Ortsausgang Zaschwitz überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Das Reh hat die Unfallstelle verlassen. Entstandener Schaden ca. 3000 Euro.

Verkehrsunfall

Am 30.11.2011 gegen 16.00 Uhr ereignete sich in der Nähe der L161 ein Verkehrsunfall. Ein 48jähriger Kradfahrer beabsichtigte von einem Feldweg (Gimritz/(Deutleben) kommend, die Landstraße zu überqueren. Dabei beachtete er nicht die auf der Landstraße (Lettewitz/Mücheln) fahrende 29jährige Opel-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Kradfahrer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Kradfahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führte. Gemessener Wert 0,42 Promille. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 30.11.2011 gegen 14.00 Uhr ereignete sich in Günthersdorf ein Verkehrsunfall. Eine 46jährige Skoda-Fahrerin beabsichtigte auf dem Parkplatz Nova Eventis die Fahrspur zu wechseln. Dabei beachtete sie nicht den rechts neben ihr fahrenden 57jährigen Skoda-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 3500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 30.11.2011 gegen 17.20 Uhr ereignete sich auf der K2139 ein Verkehrsunfall. Ein 52jähriger Opel-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Klepzig in Richtung Nauendorf. Beim Überqueren der Kreuzung zur L165 (A14/Queis) beachtete er nicht die vorfahrtsberechtigte 41jährige Krad-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 30.11.2011 gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der K2155 ein Verkehrsunfall. Eine 45jährige Hyundai-Fahrerin befuhr die Landstraße  aus Richtung Bad Lauchstädt kommend in Richtung Delitz am Berge. Auf Höhe des Ortseingangs querte ein Stück Schwarzwild  die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Entstandener Schaden ca. 2500 Euro.

Verkehrsunfall

Am 30.11.2011 gegen 15.00 Uhr ereignete sich in Bad Dürrenberg ein Verkehrsunfall. Ein 87jähriger Fahrradfahrer befuhr den Apothekerberg aus Richtung Mellertor kommend in Richtung Saalebrücke. Beim Abbiegen beachtete er nicht den auf der Saalestraße fahrenden 70jährigen Daimler-Chrysler-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall kam der Fahrradfahrer zu Fall und wurde verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.

Verkehrsunfall

Am 30.11.2011 gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf der L180 ein Verkehrsunfall. Ein 50jähriger Busfahrer befuhr die Landstraße von Leiha nach Lunstädt. Etwa 200 Meter vor dem Abzweig K 2169 (L180/Braunsbedra) entstand plötzlich im vollbesetzten Schulbus Lärm, welcher durch Schulkinder verursacht wurde. Dadurch abgelenkt, geriet der Bus teilweise auf die linke Fahrbahnseite. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden 57jährigen Ford-Fahrer zusammen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Entstandener Schaden ca. 30.000 Euro.

Quelle: Pressemitteilung Polizeirevier Saalekreis vom 01.12.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*