7. Erntedank-Bauern- und Blumenmarkt

am 02./03. Oktober 2010 in Halle
       – Medienmitteilung –

Der Bauern- und Blumenmarkt ist in Halle zum Erntedanksonntag zu einer guten Tradition geworden.  Am  02. und 03. Oktober 2010 laden die Bauern unserer Region auf den Marktplatz  am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr dazu ein.
Wie in den vergangenen Jahren kann der Besucher mit einem vielfältigen Informations- und Unterhaltungsprogramm rechnen.
Veranstalter sind für den Bauernmarkt der Verein Stadt und Land Region Halle, unterstützt von der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen Anhalt und dem landwirtschaftlichen Berufsverband, für den Blumenmarkt die Stadt Halle.

Der Erntedank-Bauernmarkt 2010 will besonders auf das Nahrungsmittel Obst aufmerksam machen. Experten der Landesanstalt für Gartenbau geben Informationen über alte und neue Obstsorten. Sie geben Auskünfte zur Pflege, Düngung und zum Umgang mit Schädlingen. Die Verbraucherzentrale Sachsen Anhalt gibt Tipps zum Obsteinkauf, worauf der Kunde wert legen soll.
Auch eine Kinderküche des Kinderstadt- Halle- Projektes wird vor allem die kleineren Besucher ansprechen, tolle Sachen mit dem Obst zu machen.
Auf dem Marktplatz  präsentieren sich an beiden Tagen mehr als 100 Aussteller aus den Bereichen der Landwirtschaft, des Gartenbaus und der Ernährungswirtschaft, die mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten, Produkten aus der Region und mit Informationsangeboten aufwarten. Von der Qualität und Frische der Marktangebote können sich die Besucher überzeugen.
 Berufs- und Fachverbände geben Auskünfte rund um den „grünen Bereich“, besonders über Ausbildungsmöglichkeiten in den „grünen“ Berufen.
Der Blumenmarkt wird der Marktwestseite mit Herbstblumen und Floristik  einen besonderen Charme verleihen.
Ein unterhaltsames Bühnenprogramm mit kleinen und großen Künstlern aus der Region begleitet das Markttreiben: Tanzgruppen, von Blas- bis Popgruppen, eine Harzer Hexentanzgruppe, ein Event mit 10 Drehorgelspielern und das Spaß-Duo Öhlke& und Öhmisch.
Historische und moderne Landtechnik, Stände des dörflichen Handwerks sind zu bestaunen. Viele Freunde wird auch die Tierschau( Schweine, Schafe, Kälber, Geflügel) am Roten Turm finden. Pferde unterschiedlicher Größe warten auf ihre Reiter und Traktor gezogene Transporter stehen zu Marktrundfahrten bereit.
Ein gemeinsamer Gottesdienst am Sonntag  in der Marktkirche würdigt die besondere Bedeutung des Erntedanktages für Landwirte und Verbraucher.

Der hohe Stellenwert des Erntedank-Bauernmarktes in Halle wird deutlich mit der Übernahme der Schirmherrschaft durch Frank Zedler, Präsident des Landesbauernverbandes Sachsen-Anhalt. Er wird am Sonnabend um 10 Uhr den Erntedank-Bauernmarkt offiziell mit dem Beigeordneten der Stadt Halle Dr. Bernd Wiegand  in Begleitung von Blüten- und Weinprinzessinnen aus der Region eröffnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*