1.lokales Bündnis für Familie im Landkreis Saalekreis

Am 27.10.2010 fand im Ständehaus in Merseburg das 1. Jahrestreffen des Lokalen Bündnis für Familie " Wir l(i)eben Familie" statt.  An diesem Tag wurden die Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsgruppen vorgestellt und ausgewertet. Die Arbeit der einzelnen Gruppen brachte durchweg vorzeigbare Ergebnisse. Der Helfer für den Schulalltag wurde von Eltern und Lehren genauso positiv angenommen, wie die auf ehrenamtlicher Basis eingerichteten Servicesprechzeiten, welche in regelmäßigen Abständen in verschiedenen Regionen des Saalkreises Bürgern die Möglichkeit gibt, sich über verschiedenste Themen persönlich zu informieren. Das gesunde Frühstück, welches ein fester Bestandteil werden soll, wurde von Eltern, Lehrern und den Kindern sehr positiv angenommen. An diesem Tag wurden weitere Partner aus verschiedenen Bereichen in das Bündnis aufgenommen.

So begann es…

Im Ständehaus Merseburg wurde am 25. November 2009 unter dem Motto "Wir l(i)eben Familie" das erste „Lokale Bündnis für Familie“ im Landkreis Saalekreis ins Leben gerufen. Mit dem Bündnis unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank Bannert schloss sich der Landkreis der bundesweiten Initiative für mehr Familienfreundlichkeit an. Ihren Willen, sich im Projekt für mehr Familienfreundlichkeit im Saalekreis einzubringen, bekundeten die 49 Netzwerkpartnerinnen und -partner aus unterschiedlichen sozialen Gruppen mit der Unterzeichnung der Gründungsdeklaration.

Gemeinsames Ziel der Bündnisakteure ist es, die Lebensbedingungen für Familien weiter zu verbessern, die Familienfreundlichkeit zu erhöhen und passgenaue Lösungen für Familien zu entwickeln. Dabei dient dem Bündnis das „Leitbild für einen familienfreundlichen Landkreis“ als Arbeitsgrundlage für die konkrete Bündnisarbeit. Im Vordergrund aller Aktivitäten stehen insbesondere die Kinder und Jugendlichen im Saalekreis. In mittlerweile fünf Arbeitsgruppen arbeiten die Netzwerkpartnerinnen und -partner an konkreten Projekten wie dem Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen" oder die Erstellung einer sozialen Landkarte, auf der flächendeckende Informationen zur sozialen Infrastruktur des Kreises erfasst und zusammengeführt werden sollen.

weitere Infos zum Lokalen Bündnis im Saalekreis

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*