Brand auf dem Marktplatz in Halle

marktplatz in halle

Hoher Sachschaden nach Brand auf dem Marktplatz in Halle

Als heute früh gegen 08:45 Uhr die Mitarbeiterin einer Gaststätte die Tür zum Lokal öffnete, traute diese ihren Augen nicht. Die Gaststätte war total verrußt. Außerdem trat ihr beißender Rauch entgegen. Die Frau informierte umgehend die Polizei.

Kurz nach dem Anruf trafen Polizei und Feuerwehr am betreffenden Lokal ein, welches sich auf dem Marktplatz in Halle/Saale befindet. Zunächst betrat die Feuerwehr das Objekt, um nach dem möglichen Brandherd zu suchen. Es stellte sich heraus, dass das Feuer bereits selbständig erloschen war, so dass hier keine Löscharbeiten mehr notwendig waren.

Die Polizei hat in der Folge die Brandursachenermittlung aufgenommen. Nach derzeitigem Stand wird von einem technischen Defekt an der Elektroanlage ausgegangen. Das Objekt wurde versiegelt, da noch ein Brandsachverständiger des Landeskriminalamtes hinzugezogen werden soll.

Bei dem Brand ist ein erheblicher Schaden insbesondere durch Ruß entstanden. Die genaue Schadenshöhe lässt sich momentan noch nicht näher beziffern. Klar ist, dass die Gastsstätte vor einer Neueröffnung mit hohem Aufwand erst wieder hergerichtet werden muss.

PRESSEMITTEILUNG
Nr.: 036 15.03.2012
Pressemitteilung Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd

s.media  / pixelio.de

Antworte auf diesen Beitrag



SPAR-TIPP:

Reduzieren Sie ihre GAS und STROM Kosten. Einfach vergleichen

(ZUM VERGLEICHSRECHNER)