Leipziger Rapper unterstützen hallesche „Wir haben es satt“-Demo

Die Farben sind natürlich abwaschbar, aber die Forderungen der Demonstranten nicht. (Quelle: Marco Pellegrino/foodsharing halle)
Die Farben sind natürlich abwaschbar, aber die Forderungen der Demonstranten nicht. (Quelle: Marco Pellegrino/foodsharing halle)

Inmitten der großen Demonstrationen und Kundgebungen infolge des Attentats auf die Pariser Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo ging die hallesche Veranstaltung leider etwas unter, aber konnte dafür eine hallesch-leipziger Kooperation aufwarten: Am 10. Januar hat die hallesche foodsharing-Gruppe in Kooperation mit der Slow Food Youth zu einer Mobiliserungs-Kundgebung auf den halleschen Marktplatz geladen.
Im Vorfeld der großen „Wir-haben-es-satt!“-Demo, welche am 17.1. zum mittlerweile 5. Mal in Berlin stattfinden wird, haben Der Reimteufel und  Suncalina aus Leipzig auf der halleschen Rathaustreppe für musikalische Unterhaltung gesorgt.

Während ihres kurzen Auftritts bekräftigen die beiden Rapper vor allem die Forderung nach Freiheit der Saatgut-Vielfalt zur Erhaltung der Biodiversität des Getreides. In einem weiteren Redebeitrag wies Mitorganisator Marco Pellegrino (foodsharing Halle) auf den von Großbetrieben betriebenen Landraub in den Ländern der so genannten Dritten Welt hin.

Man werde am 17. Januar mit Gruppen und Bündnissen wie Brot für die Welt, attac, NABU, Slow Food, BUND in Berlin sein und sich für eine fairere Behandlung einsetzen – gegen die Freihandelsabkommen TTIP und Ceta, für den Verzicht auf den Einsatz von Gentechnik, die Freiheit für die Saatgut-Vielfalt sowie einen besseren Zugang zu landwirtschaftlichen Flächen für alle.

Christian Allner (HSN-Redaktion)
Über Christian Allner (HSN-Redaktion) 33 Artikel
Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs aus Mitteldeutschland. Er arbeitet, studiert und lehrt (u.a. an der Uni Halle) zu Social Media, Marketing, Onlinerecht und spannenden digitalen Themen. Sein Fokus liegt auf Blogs, Plattformen wie Facebook, Tumblr und Pinterest, soziale Netzwerke und andere Trends. Parallel organisiert er Seminare und Workshops. Ein begeisterter Hobbykoch – kaufmännisch ausgebildet und multimedial studiert. Kreativer Texter, Dozent und Übersetzer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*