Gartengeräte in Merseburg gestohlen

gartengeräte

Diebstahl Gartengeräte
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag drangen unbekannte Täter in das Gelände einer Firma im Bereich Merseburg, Herrfurthstraße ein. Sie zerstörten Teile des Zauns und machten sich auf dem Gelände zu schaffen. Bisher ist bekannt, dass ein Rasentraktor entwendet wurde.

Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel
Am 18.10.2012 gegen 18:00 Uhr kontrollierten die Beamten im Bereich Schkopau, L 171 auf Höhe der Dow-Werke eine 34jährige Citroen-Fahrerin. Diese führte ihr Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfall
Am 18.10.2012 gegen 19.00 Uhr ereignete sich im Bereich Obhausen ein Verkehrsunfall. Ein 57jähriger Renault-Fahrer befuhr die Hallesche Straße aus Richtung Dornstedt in Richtung Querfurt. Kurz vor Ortsausgang querte ein Reh die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeuge entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall
Am 18.10.2012 gegen 16.30 Uhr ereignete sich im Bereich Holleben ein Verkehrsunfall. Eine 43jährige BMW-Fahrerin befuhr den Kreisverkehr in Holleben aus Richtung Angersdorf in Richtung Merseburg. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr beachtete sie nicht ausreichend den dort fahrenden 33jährigen VW-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall
Am 19.10.2012 gegen 06.30 Uhr ereignete sich im Bereich der B250 ein Verkehrsunfall. Eine 58jährige Citroen-Fahrerin befuhr die Landstraße aus Richtung Liederstädt kommend in Richtung Niederschmon. Ca. 200 m vor dem Chausseehaus, in einer Senke, lief plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 
Autobahn in Richtung München gesperrt
Wie bereits berichtet kam es heute Vormittag auf der Bundesautobahn 9 zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Personen, welche Insassen eines Pkws waren, verstarben in Folge des Unfalles am Ort des Geschehens. Die Fahrerin dieses Autos vom Typ Subaru wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus nach Halle gebracht. Außerdem gibt es drei weitere leichtverletzte Personen, welche in den anderen beteiligten Fahrzeugen unterwegs waren. Zwei von ihnen brachte man zur Behandlung in ein anderes Krankenhaus.

Der Unfall geschah gegen 10:40 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Rippachtal und der Anschlussstelle Weißenfels. Beteiligte Fahrzeuge waren ein Sattelzug, ein Reisebus sowie zwei Personenkraftwagen. Einer der beiden Personenkraftwagen wurde zwischen LKW und Bus eingeklemmt. In ihm saßen auch die beiden getöteten Personen, ein Mann und eine Frau sowie die schwerverletzte Fahrerin. Der Fahrer des LKWs und die beiden Insassen des anderen Autos, ein Mann sowie eine Frau, trugen leichte Verletzungen davon. Der Busfahrer blieb unverletzt.

Weder zum genauen Unfallhergang noch zur Unfallursache kann die Polizei derzeit Ausführungen machen. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Durch den Unfall entstanden erhebliche Sachschäden. Die Autobahn in Richtung München ist seit dem Ereignis voll gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet. Es gibt rund um den Unfallort erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen.

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd 19.10.12
Bildquellenangabe: Kurt Bouda/pixelio.de

Antworte auf diesen Beitrag



SPAR-TIPP:

Reduzieren Sie ihre GAS und STROM Kosten. Einfach vergleichen

(ZUM VERGLEICHSRECHNER)